Empfohlen

Die City von Nittenau wird zur Partymeile

Burgerfest_Nittenau_2022_1 Organisatorin Birgit Auburger, Erster Bürgermeister Benjamin Boml und Kommandant der FF Fischbach Florian Loibl freuen sich auf drei Tage Bürgerfest. Bild: © Alexandra Oppitz

[Advertorial] Nittenau. Endlich wieder Bürgerfest! Endlich wieder zusammenkommen, miteinander reden, schunkeln, tanzen, lachen, fröhlich sein und den Alltag hinter sich lassen. Nach einer entbehrungsreichen Zeit der Pandemie setzt sich in der Stadt am Regen der Frohsinn fort: Denn, in Nittenau jagt eine Großveranstaltung die nächste. Erst vor wenigen Wochen wurde auf dem beliebten Volksfest gefeiert, und in wenigen Wochen steht bereits das Nittenauer Bürgerfest an.

„Wir haben auch diesmal wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Live-Acts und großem Rahmenprogramm vorbereitet", so Bürgermeister Benjamin Boml.

Startschuss ist am Freitag, den 1. Juli um 18 Uhr auf dem Kirchplatz. Bei der Eröffnung des Bürgerfestes wird der Erste Bürgermeister traditionell von den Jagdhornbläsern Nittenau unterstützt. Musikalisch geht es von 18.30 Uhr bis 20 Uhr mit Oberpfälzer Tanzlmusik von „D' 4 Blechseggln" weiter. Um 20.30 Uhr heizen „SARARÁ" mit brasilianischer Trommelmusik und ab 21 Uhr die bayerische Partyband „Wolfsegger" ein.

Auf dem Marktplatz geht es um 19 Uhr los. Auch hier wird „SARARÁ" mit brasilianischer Trommelmusik für gute Stimmung sorgen und ab 19.30 Uhr geben „Björn Bussler & friends" mit Musik von Rock bis Charts zum Besten. Bei der DJ-Bühne Storchenturm dürfen sich die ZuhörerInnen von 18 bis 20 Uhr auf Musik Querbeet mit DJ freuen und anschließend der Saxofonistin Marion Andersons lauschen. Backstage wird um 19.30 Uhr eine Tanzgruppe des MTV für gute Stimmung sorgen und ab 20.30 Uhr steht Heavy Metall Musik von Anger auf dem Programm.

Zeit für eine lange Pause gibt es nicht, denn am Samstag, den 2. Juli geht es am Kirchplatz von 16 bis 18.30 Uhr mit bayerischer Blasmusik der Stadtkapelle Nittenau weiter. „The Guiterrorists" heizen anschließend mit Rock`n`Roll ein. Auch am Marktplatz ist am Samstag viel geboten. Starten wird um 16 Uhr der Eichhorn Express mit bayerischer Partymusik. Ab 17.30 Uhr gibt es bayerische Musik mit Rock und Pop von „Ohrange" und den Abschluss bilden ab 20 Uhr die „Yellow River Rats" mit Rock aus den 60ern und 70ern.

Bei der DJ-Bühne Storchenturm sorgt ein DJ ab 18 Uhr mit den besten Liedern der 90er, 2000er und Rock für gute Stimmung und ab 22 Uhr dürfen sich Punk-Rock-Fans auf „Maybe Next Week" freuen. Backstage finden um 16.30 Uhr und um 19 Uhr Tanzeinlagen vom MTV statt und um 18 Uhr sowie ab 20 Uhr heißt es Feiern mit „Flashlight."

Am Sonntag, den 3. Juli bricht bereits der letzte Tag an. Von 11 bis 14 Uhr gibt es auf dem Kirchplatz bayerische Blasmusik mit „Kerscher." Um 14 Uhr folgt eine Tanzvorführung von Alltoria und um 15 Uhr vom MTV. Auch der beliebte Luftballonwettbewerb des Touristikvereins Nittenau findet zwischen 15 und 16 Uhr statt. Das Bürgerfest wird am Kirchplatz anschließend von 16 bis 17 Uhr mit vielseitiger Tanzmusik von „Die Jokers" beendet.

Auf dem Marktplatz ist in diesem Jahr eine ganz neue Veranstaltung geboten. Bei einem einstündigen „Gaudi-Vierkampf" um 13 Uhr treten unterschiedliche Teams aus Politik, Vereinen und Unternehmen gegeneinander an und beweisen ihre Fähigkeiten bei vier Disziplinen. Zeitgleich wird dieses Event durch die „Zecher Buam" mit bayerischer Partymusik untermalt. Zuletzt tritt die „Fullhouse Blues Band" mit Blues und Rock`n`Roll von 16 bis 18.30 Uhr auf.

Für Kinder ist bei der DJ-Bühne Storchenturm Einiges geboten. Von 14 bis 17 Uhr gibt es eine Kinderdisco mit Hüpfburg und Kindercocktails. Anschließend wird der Tag bis 19 Uhr durch einen DJ mit Musik Querbeet beendet.

Die Freiwillige Feuerwehr Fischbach unter der Leitung von Florian Loibl fungiert in diesem Jahr als Festwirt: „Wir freuen uns sehr auf drei Tage volles Programm mit guter Musik, bester Stimmung und schönem Rahmenprogramm."

Zahlreiche Vereine und Unternehmen sorgen für das leibliche Wohl und unterschiedliche Aktionen. So sind unter anderem auch eine Tattoostation, eine Buttonmaschine, ein Wettnageln, eine Kindereisenbahn, ein Ponyführen, eine DKMS-Typisierung, verschiedene Infostände und das Heimatmobil geplant. Außerdem wird die Freiwillige Feuerwehr Nittenau Backstage am Sonntag um 14.30 Uhr sowie um 17 Uhr eine Einsatzübung der Jugendfeuerwehr zeigen. Auch ein Fire-Trainer und ein Spritzenhaus sind am Marktplatz zu finden.

Zudem wird das Nittenauer Bürgerfest von zahlreichen Sponsoren unterstützt: Dannerbeck Holzbau, Fenster Decker, KFZ-Meisterbetrieb Jobst, Steuerberatungsgesellschaft Dipl. Kfm. Helmut Schmidhuber, Stadtcafe Nittenau, ABN Apparatebau Nittenau, Reil & Eichinger GmbH & Co. KG, Norma, Seniorendomizil Haus Valentin, Architekturbüro Götzer, Sparkasse, Passauer Wolf, Autohaus Lacher, Dragusha Eisenflechterei, CW Trockenbau, Styling Club, Malermeister Ignaz Janker, Vogl Steuerkanzlei, Zimmerei Georg Lanzl, Treibhaus, Arnold Pöppl GmbH - Heizung Sanitär Solar, Georg Köbler Busunternehmen, Michl Maler und Bäckerei Schweiger. 

Anzeige

Bild: © Stadt Nittenau
Die Johanniter auf Werbetour - neue Fördermitglied...
Landkreis Schwandorf: 701 Infektionen vom 8. bis 1...
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.