Empfohlen

Die Freibadsaison in Nittenau startet

Freibad_Campingplatz_Nittenau_2022 Bürgermeister Benjamin Boml und Schwimmmeister Andreas Hanka freuen sich auf die Saison 2022. Bild: © Alexandra Oppitz

Nittenau. Die Schwimmbecken sind sauber, die Liegewiese ist vorbereitet und der Kiosk ist mit ausreichend Eis gefüllt. Jetzt fehlen nur noch die BesucherInnen im Nittenauer Freibad. „Wir freuen uns sehr, endlich verkünden zu dürfen, dass unsere Freibadsaison am Samstag, den 14. Mai startet", so Bürgermeister Benjamin Boml. Die Vorbereitungen sind bereits seit einigen Tagen abgeschlossen, doch da spielte das Wetter noch nicht mit.

„In diesem Jahr ist unterm Strich alles beim Alten", erklärt Schwimmmeister Andreas Hanka, „wir nehmen unseren Freibadbetrieb wie vor der Pandemie auf." Das bedeutet, dass es wieder Saisonkarten geben wird. Zudem ist die im letzten Jahr durchgeführte Zeiteneinteilung nicht mehr notwendig, weshalb ein ganztägiger Freibadbesuch wieder möglich ist. Zudem gelten weder eine 3G-Regelung, noch eine Maskenpflicht.

Die Eintrittspreise bleiben wie vor Corona-Zeiten gleich. Die einzige Neuerung wird in diesem Jahr der neue Kioskpächter Christos Misailidis sein, der die BesucherInnen während den Öffnungszeiten mit leckerem Essen versorgen wird.

Das Freibad ist täglich von 9 bis 19.30 Uhr geöffnet. Weitere Informationen und die Gebühren können unter www.nittenau.de/freizeittourismus/freizeit-und-erholungsbad eingesehen werden. [Advertorial]

Anzeige

Landkreis Schwandorf: Von 7. bis 9. Mai 167 Fälle
Stimmungsvolles Mariensingen zugunsten der Ukraine...
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.