Anzeige
Digitale-Schnitzeljagd-Foto-Thomas-Graml Nadine Gräml von der KoJA auf Schnitzeljagd am Mariahilfberg. Bild: © Thomas Gräml (privat)

Die Geheimnisse des Mariahilfbergs – Digitale Schnitzeljagd auf dem Berg –

2 Minuten Lesezeit (353 Worte)

Amberg. Am Mariahilfberg lebt ein gewiefter kleiner Maulwurf, der bereits allerhand erlebt hat. Da der Mariahilfberg sein Zuhause ist, kennt er natürlich alle Geheimnisse des Berges. Diese Rätsel teilt er nun mit Kindern und Jugendliche ab sechs Jahre bei einer digitalen Schnitzeljagd, auch genannt Actionbound.


Diese interaktiven Handy-Rallyes gibt es bereits an mehreren Orten in ganz Deutschland und natürlich auch in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach.

Gemeinsam mit einer Ehrenamtlichen hat die Kommunale Jugendarbeit der Stadt Amberg nun eine Actionbound für den Mariahilfberg erstellt. In Begleitung älterer Mitspielerinnen und Mitspieler, können auch jüngere Abenteurer die Geheimnisse des Berges lüften. Hierzu müssen die Teilnehmer Rätsel lösen, Herausforderungen meistern und wachsam durch den Wald streifen. Wer alle Geheimnisse lüftet, kann am Ende sogar einen Blick in die Schatzhöhle der Zwerge werfen.

An Ostern gab es ein besonderes Geheimnis. Hier gab der kleine Maulwurf die Info, dass sich die Helferlein des Osterhasen, mit Unterstützung der Kommunalen Jugendarbeit Stadt Amberg am Mariahilfberg versteckt hatten. Hatte ein Kind die Osterhasenhelferlein entdeckt, so konnte es sich eines kostenlos mit nach Hause nehmen.

Die Actionbound steht ohne zeitliche Begrenzung zur Verfügung. Kinder und Jugendliche können diese digitale Schnitzeljagd entweder allein, gemeinsam mit Ihrer Familie oder zusammen mit Freunden spielen. Hierzu lädt man sich die kostenlose App „Actionbound" im Playstore runter, scannt den QR-Code und schon geht das Spielen los. Alternativ kann man in der App auch nach Actionbounds suchen, welche sich bereits in der unmittelbaren Nähe befinden.

Der Kreisjugendring Amberg- Sulzbach, weitere Jugendorganisationen sowie die Kommunale Jugendarbeit aus Stadt und Landkreis haben bereits einige spannende kostenlose Schnitzeljagden erstellt und es kommen stetig neue hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter jugendarbeit.amberg.de. Bei weiteren Fragen kann die KoJa Amberg unter der Telefonnummer 09621 10-1700 oder unter der E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktiert werden.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

15. April 2021
Burglengenfeld. Gute Nachrichten aus den Winterquartieren nachtaktiver Räuber: Bei einer Überprüfung durch den Experten Rolf Dorn (Schwandorf) wurden mehr Fledermäuse als in den Jahren zuvor entdeckt. Gemeinsam mit Museumsleiterin Christina Scharinge...
15. April 2021
Die elfte Online-Sprechstunde von Landrat Thomas Ebeling findet am Mittwoch, 21. April von 19 bis 20 Uhr statt. Gegenüber dem Regeltermin, dem dritten Dienstag im Monat, findet sie einen Tag später statt. Unter der bewährten Moderation von Fabian Bor...
15. April 2021

STÄDTEDREIECK. Bei der Kleiderkammer im Städtedreieck (Berggasse 3, Burglengenfeld) ist Ende April keine Anlieferung möglich.

14. April 2021
Die KLJB Nittenau durfte sich vom 05. bis 10.04. als Gastgeber beweisen. Der KLJB-Diözesanverband Regensburg übertrug aus dem Pfarrheim Nittenau die Abendandachten für seine Exerzitien. ...
14. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Um seine älteren Mitbürgern ein klein wenig für coronabedingt ausgefallene Veranstaltungen zu entschädigen, hatte sich die Stadtverwaltung etwas Besonderes überlegt. In der Woche vor Ostern wurde für alle ortsansässigen Seniorinnen ...
14. April 2021
Das Bayerische Rote Kreuz bietet am 17. April und am 18. April von 9 bis 11 Uhr weitere kostenlose Antigen-Schnelltestungen in der Regentalhalle in Nittenau an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt