Falkensteiner Radweg zwischen Gonnersdorf und Wenzenbach

Radweg_Andrzej_Rembowski-pixabay Symbolbild: © Andrzej Rembowski, pixabay

Regensburg. Der Ausbau des Falkensteiner Radwegs zwischen Gonnersdorf und Wenzenbach kann pünktlich zum Start der Pfingstferien abgeschlossen werden. Nachdem über die Wintermonate bereits ein Befahren des Radweges auf der Tragschicht möglich war, stehen nun der Einbau der Asphaltdeckschicht und die Angleichung der Bankette an. Die Asphaltierungsarbeiten starten am Montag, den 30. Mai, und enden voraussichtlich am Freitag, den 03. Juni. In dieser Zeit ist die Nutzung dieses Radwegeabschnitts leider nicht möglich.

Während der Vollsperrung wird der Radverkehr auf die Kreisstraße R 6 geleitet. Der Landkreis Regensburg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die erforderliche Sperrung und um gegenseitige Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer.

Förderung: Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert die Ausbaumaßnahme mit dem 2020 neu geschaffenen Finanzhilfe-Sonderprogramm „Stadt und Land" des Bundes für den Radverkehr. Die Baukosten betragen etwa 300.000 Euro, davon werden 80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten durch das Förderprogramm vom Bund übernommen.


Sitzung der Solardach Schwandorf Initiative
Film über die Felsenkeller gewinnt Filmpreis
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.