Ferienfreizeit auf der Burg Trausnitz war ein voller Erfolg

IMG_3644Presse Foto: Ines Wollny, Bürgertreff Burglengenfeld

STÄDTEDREIECK und SCHWANDORF. Zum 50-jährigen Bestehen des Landkreises Schwandorf und zum Jahr der Jugend 2022 gab es ein Extraangebot für Kinder und Jugendliche. Die Jugendpfleger*innen des Städtedreiecks boten in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Schwandorf eine Freizeit in der Jugendherberge in Trausnitz an.

In der zweiten Pfingstferienwoche reisten 24 Kinder und Jugendliche aus dem Städtedreieck und dem Landkreis Schwandorf nach Trausnitz und begaben sich auf Entdeckungstour auf Burg Trausnitz.

Im Mittelpunkt stand das Leben in der freien Natur.

Selbstständig durften alle Teilnehmer*innen in Kleingruppen bei einer Burgrallye die Umgebung erkunden. Im Anschluss fand eine Zeitreise ins Mittelalter statt, wobei ein Blick auf das Ritterleben auf Burg Trausnitz geworfen werden konnte. Hierbei erfuhren die interessierten Kinder und Jugendlichen unter anderem die Kostbarkeit von Wärme im Winter und Kälte im Sommer.

Das Feuermachen ohne Feuerzeug und Zündhölzer am zweiten Tag verlangte den Teilnehmer*innen alles ab. Ausgestattet mit Schutzbrillen begannen die Mädchen und Jungen mit Feuereisen und Feuersteinen erste Versuche im Feuermachen. Auch den Umgang mit Feuerbögen, Feuerbrettern und Stöcken konnten sie erproben.

Bei einer Waldexkursion erfuhr die Gruppe mehr über die komplexen Vorgänge in der Natur. Das Zusammenspiel von Pilzen, Bäumen und Insekten war für alle sehr beeindruckend. Bei einem geselligen Lagerfeuer mit Stockbrot wurde der letzte Abend auf Burg Trausnitz von allen genossen.

Zum Abschluss der Ferienfreizeit freuten sich die Teilnehmer*innen auf die Ergebnisse der Burgrallye und bereiteten selbstgemachtes Brot aus dem Steinofen zu, das als Proviant für die Rückreise diente.

Für ältere Jugendliche im Alter von 16 bis 26 Jahren bieten die Jugendpfleger*innen im Städtedreieck, zusammen mit dem Kreisjugendamt Schwandorf, in den Herbstferien eine Jugendbildungsfahrt nach Amsterdam an. Für Jugendliche aus dem Städtedreieck gibt es noch Restplätze.

Anzeige
Nachhaltig und klimaangepasst planen und bauen: Ve...
Endspurt zum Schuljahresende an der Gregor-von-Sch...
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.