Gelungener Literatursommer im Murnthal

Murnthal_1 Bild: © Johann Maierhofer

Neunburg v. W. Im Rahmen des Murnthaler Kultursommers fand am Samstag ein literarischer Abend mit Musik statt. Unter dem Motto „Die Welt mit anderen Augen sehen" präsentierte Hermann Schmuckers „kleine Bühne blaue Blume" eine sommerliche Wanderung durch die Literatur.

Zusammen mit Jochen und Bernd Martz von der Alten Glasschleife sowie der musikalischen Begleitung durch das Degenberger Trio erlebten die Besucher einen anspruchsvollen Abend. Durch Petrarcas Besteigung des Mont Ventoux führte Hermann Schmucker noch selber, dann waren die Brüder dran. Johannes Raths Ägyptischen Morgen ließ Jochen Martz ausklingen mit den Worten „Der ägyptische Tag ist eine schwere Bürde von Sonnenlast."

Dann verführte Bernd Martz die Zuhörer durch den Duft der russischen Sommernacht mit Auszügen aus Turgenjews Beschinwiese.

Weiter ging es mit Albert Camus, der mit „Selbst im tiefsten Winter spürte ich im Herzen einen unbezwingbaren Sommer" zitiert wurde und Hesses „Zwischen Sommer und Herbst".

Die laue Sommernacht lud ein, nach der Lesung noch lange im Garten der Glasschleife zu verweilen.

Weiter geht es mit dem Murnthaler Kultursommer am Samstag, den 16. Juli mit einer Literarischen Wanderung auf den Spuren von Paula Kellermann. Anmeldung und Informationen unter 0163 174 73 89.

Anzeige

Veganes Kochbuch zum Mitmachen
Pflegeberatungsstelle gibt Hilfestellung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.