Anzeige
Grne_Jugend_Stadtkhlung GRÜNE JUGEND Regensburg bei ihrer Aktion "Stadtkühlung". Bild: © GRÜNE JUGEND

GRÜNE JUGEND macht auf Hitze in Städten aufmerksam

1 Minuten Lesezeit (242 Worte)

Regensburg. Am 24. Juli hat die GRÜNE JUGEND Regensburg mit einer Aktion auf dem Haidplatz gezeigt, wie die Stadt an die zunehmende Hitze im Sommer angepasst werden kann.

Liegestühle unterm Sonnenschirm, umringt von Pflanzen, die Füße im Planschbecken, in der einen Hand ein Eis, die andere in Reichweite zum Wasserspender. "So lässt es sich gut aushalten in der Hitze", sagt Michael Seidl von der GRÜNEN JUGEND Regensburg, "doch das sind keine dauerhaften Lösungen. Hier ist die Politik gefragt, endlich wirksame Maßnahmen zur Klimaresilienz in Regensburg zu ergreifen." Durch die städtische Wärmeinsel sei die Lufttemperatur im Vergleich zum Umland ohnehin um mehrere Grad erhöht und die Klimakrise führe schon jetzt zu einem zusätzlichen Temperaturanstieg.

Die Aktion findet genau zum richtigen Zeitpunkt statt: In diesem Jahr erst hat die Stadtverwaltung im Kontext der Klimaresilienzstrategie einen Prozess zum Thema "Hitzemanagement" gestartet hat. Nach einer Bürger*innenumfrage zum Hitzeempfinden im Mai sollen aktuell bis Herbst 2021 zehn Schlüsselmaßnahmen für ein erfolgreiches Hitzemanagement erarbeitet werden.

"Wir fordern Springbrunnen und Trinkwasserspender auf jedem öffentlichen Platz in der Altstadt, die Förderung von Urban Gardening im öffentlichen Raum sowie das Anlegen von Dach- und Fassadenbegrünungen auf städtische Gebäuden und entsprechende Anreize für Privathäuser", zählt Christina Rappl, Vorstandsmitglied der GRÜNEN JUGEND Regensburg, auf. "Gerade Dach- und Fassadenbegrünungen bieten sich für dicht bebaute Städte an: Sowohl die Menschen, die sich in den begrünten Gebäuden aufhalten, als auch die, die daran vorbeigehen, profitieren vom Kühleffekt", erläutert Yannick Seuthe, der die Aktion mit organisiert hat.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt