Anzeige
Anzeige
Anzeige
Wem gehört das Fahrrad? Bild von PI Neutraubling

Wohncontainer angezündet und Fahrraddiebstahl

Neutraubling. Am Montag, 28. September 2020, gegen 02.30 Uhr, klingelte es bei der Polizeiinspektion Neutraubling. Vor der Tür stand ein 40-jähriger Mann, der in Neutraubling wohnhaft ist. Er gab den Beamten gegenüber an, dass er gerade seinen Wohncontainer angezündet hatte.

Symbolbild von Tumisu auf Pixabay

Auflagen zum Infektionsschutz für Regensburg enden am 29. September

Keine erneute Allgemeinverfügung

Im Hinblick auf die in den letzten sechs Tagen festzustellenden Zahlen zur 7-Tages-Inzidenz für das Stadtgebiet Regensburg gibt es laut Gesundheitsamt keinen weiteren Anlass, eine erneute Allgemeinverfügung zur Erweiterung von Kontaktbeschränkungen zu erlassen.

Die bislang gültige Allgemeinverfügung läuft somit am 29. September 2020 um 24 Uhr ab.

Bild von Marina Mühlbauer, Gewerkschaft ver.di Oberpfalz

Aktionstag in Kemnath - »Berufe im Gesundheitswesen attraktiv machen!«

Kemnath. Am heutigen Dienstag hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ihre Aktionen in der Tarifrunde öffentlicher Dienst auch in der Oberpfalz ausgeweitet. Rund 50 Beschäftigte der Kliniken Nordoberpfalz AG – Krankenhaus Kemnath waren dem Aufruf für eine aktive Mittagspause ab 12:30 Uhr gefolgt. „Wir freuen uns sehr über die breite Beteiligung an unserem heutigen Aktionstag. Aktuell versuchen wir mit Nadelstichen den Arbeitgebern klar zu machen, dass die Beschäftigten hinter ihren berechtigten Forderungen in der Tarifrunde stehen. Auch wenn die Beschäftigten im öffentlichen Dienst noch vor wenigen Wochen als Heldinnen und Helden der Corona-Krise öffentlich beklatscht wurden, lehnen die öffentlichen Arbeitgeber eine angemessene finanzielle Anerkennung bisher ab und deshalb werden wir lauter!", kritisiert Alexander Gröbner, Geschäftsführer von ver.di in der Oberpfalz.

Bild von Maria Söllner

Dem „Kartoffelkönig“ auf der Spur

Kallmünz. Das neue Bildungsjahr in der Johanniter-Kinderkrippe „KALLe Kallmünz" steht unter dem spannenden Motto: „Es war einmal – Kunstkinder erobern die Märchenwelt". Als erstes Märchen haben die Kinder nun den „Kartoffelkönig" kennengelernt. Dieser begegnet verschiedenen Tieren, bevor er im Gemüsekorb von Kindern landet.

Das Bild zeigt Landtagsabgeordneten Alexander Flierl beim Besuch im Maxhütte-Haidhofer Rathaus mit erstem Bürgermeister Rudolf Seidl (re.). Bild von Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof

Landtagsabgeordneter Alexander Flierl zu Besuch im Maxhütter Rathaus

Maxhütte-Haidhof. Auf Einladung von Bürgermeister Rudolf Seidl (UWM) war der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Schwandorf Alexander Flierl (CSU) kürzlich zu einem Besuch im Maxhütter Rathaus. Thema des Gesprächs in Maxhütte-Haidhof waren unter anderem die Richtlinien für Zuwendungen zu wasserwirtschaftlichen Vorhaben und Fördermittel für Kindertagesstätten.

Symbolbild von Ingo Kramarek auf Pixabay

Gartenzaun angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Sulzbach-Rosenberg. Bereits am vergangenen Freitag (25.09.2020) wurde in dem kurzen Zeitraum, zwischen 12.10 Uhr und 12.45 Uhr, durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer in der Egerlandstraße der Gartenzaun eines Anwesens angefahren. Der Hausbesitzerin ist dabei ein Schaden in Höhe von etwa 600 Euro entstanden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle.

Einwöchige Rattenbekämpfungsaktion in Amberg

In der Woche von Montag bis einschließlich Freitag, 5. bis 9. Oktober 2020, findet im Stadtgebiet eine Rattenbekämpfungsaktion statt. Zweimal pro Jahr, jeweils im Frühjahr und Herbst, wird in Amberg eine derartige Maßnahme durchgeführt, um die Zahl der lästigen Nager möglichst einzudämmen.

Symbolbild von Ingo Kramarek auf Pixabay (2)

Renault überschlagen - Drei Personen leicht verletzt

Bernhardswald. Am Montag, gegen 18.30 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw Renault die Staatsstraße 2650 auf Höhe Lehen. Auf regennasser Fahrbahn und in einer Kurve verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Hier überschlug sich der Pkw und kam letztlich auf dem Dach zum Liegen.

„Ferien bei uns dahoam“ in Corona-Zeiten: Kreatives Basteln geht auch mit Abstand, die Kursleiterinnen tragen Mund-Nase-Bedeckungen. Bildnachweis: Tina Kolb

Bilanz des Corona-Ferienprogramms

Burglengenfeld. Herausforderung gemeistert: In Zeiten der Corona-Pandemie ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, war keine einfache Aufgabe. Doch Jugendpflegerin Ines Wollny gelang es unter dem Motto "Ferien dahoam" viel Abwechslung für Kinder und Jugendliche anzubieten. Jetzt zieht sie Bilanz.

Die gezielte Arbeit in Kleingruppen ermöglicht eine intensive Förderung am Stützpunkt, hier im Bild Lutz Ernemann mit seinen Schützlingen. Bild von Andreas Denk

DFB-Stützpunkt lädt Trainer und Betreuer der Region ein

Beim Vereinstrainer-Infoabend steht „Individualität" im Fokus

Amberg. Mit dem inzwischen 34. Vereinstrainer-Infoabend, am 05. Oktober 2020, will der DFB-Stützpunkt Amberg den Jugendtrainern aus der Region die Möglichkeit geben, sich über die neuesten Trainingsinhalte zu informieren, die sich aus den aktuellen Trends des Spitzenfußballs ableiten. Im Zentrum der Einheit des Stützpunktes, der seit 2019 auf dem Trainingsgelände des Sportparks in Amberg (am Schanzl) arbeitet, wird dieses Mal das Thema „Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität" stehen. Neue Spielformen werden in Demo-Training gezeigt.

Symbolbild von Ulrike Leone auf Pixabay

Zeit zum Malen im Mehrgernerationenhaus Wackersdorf

Ankommen, loslassen, sich wohlfühlen … unter diesem Motto steht das Angebot „Mal-Zeit" am Mittwoch, den 7. Oktober, von 14:30 bis 17:00 Uhr, im Werkraum des Mehrgenerationenhauses Wackersdorf. Die Teilnehmer malen in angenehmer Atmosphäre mutig und intuitiv und bringen dadurch vieles in Bewegung. Es geht um Freude am Tun und darum, mal Zeit für sich zu haben.

Regionalbuslinien vom Streik am 29. September nicht betroffen

Regensburg. Wie der Geschäftsführer der landkreiseigenen Nahverkehrsgesellschaft, Josef Weigl, mitteilt, ist der Regionalbusverkehr vom Warnstreik, am 29. September, nicht betroffen. Mit einer Ausnahme: Bei der Linie 5 werden alle Fahrten mit Start- oder Endpunkt „Schwabelweis" nicht durchgeführt. Alle sonstigen Fahrten der Linie 5 verkehren ohne Einschränkung. Das heißt, die Linie 5 wird zur Hauptverkehrszeit mindestens im 20-Minuten-Takt bedient.

Symbolbild von Manfred Richter auf Pixabay

Straßensperrungen der Kreisstraße AS16 in Sorghof

Sperrung der Kreisstraße AS16 in Sorghof, Kürmreuther Straße, vom Friedhofsparkplatz bis zur Einfahrt in die Staatsstraße 2120, Schlicht – Einfahrt Truppenübungsplatz Grafenwöhr.

Innerhalb der Ortsdurchfahrt von Sorghof wird die Kreisstraße AS16, Kürmreuther Straße, zwischen der Zufahrt zum Friedhofsparkplatz und der Staatsstraße 2120, mit einer neuen Fahrbahndecke ausgestattet und muss für die Ausführung der Arbeiten für den Verkehr zunächst teilweise (halbseitig) gesperrt werden.

© Stadt Regensburg, Stefan Effenhauser

Herbstflattern in der Regensburger Altstadt - Projekt mit animierten Videosequenzen

Regensburg. Die Corona-Pandemie hat seit März einen Großteil des kulturellen Lebens stillgelegt und zur Absage von Konzerten, Festivals, Ausstellungen und Lesungen geführt. Langsam jedoch keimt die Hoffnung auf, dass die Kultur wieder Aufschwung nimmt und neu startet: Erste Spielstätten nehmen den Betrieb wieder auf, es finden wieder Konzerte statt. Diesen Hoffnungsschimmer nimmt das Kulturreferat visuell auf und startet ein Projekt der besonderen Art: Das Herbstflattern.

Symbolbild von Defence-Imagery von Pixabay

Manöver der US-Streitkräfte

Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach weist auf ein Manöver der US-Streitkräfte mit dem Decknamen HFCA Landing Zone Training hin, das vom 1. bis 30. November 2020 im Landkreis stattfinden wird.

Bild von Fred Wiegand

JUSOS Regenstauf fordern Entlastung der Schulbusse

Regenstauf. Es ist kein Geheimnis, dass die Linie 41 vom Gymnasium Burglengenfeld bis nach Regenstauf um 13:00 Uhr heillos überlastet ist. Fragt man Betroffene, so ist das schon seit Jahrzehnten ein Problem, welches jedoch bisher immer toleriert oder auch ignoriert wurde.

Symbolbild von Martin Winkler auf Pixabay

Bauern- und Wochenmarkt zusammengelegt

Amberg. Das Amt für Ordnung und Umwelt der Stadt Amberg teilt mit, dass wegen des Feiertags „Tag der Deutschen Einheit" am Samstag, 3. Oktober, der Wochen- und der Bauernmarkt zusammengelegt werden und am Freitag, 2. Oktober, auf dem Marktplatz stattfinden.

Workshop über "Soziale Medien" - Schulungen für das Ehrenamt

Schwandorf. Das Ehrenamt, vor allem das ehrenamtliche Engagement in Vereinen, verlangt viel. Nicht nur viel Zeit, auch viel Bereitschaft sich rechtlichen und technischen Fragen auszusetzen und kompetent auf die Anforderungen zu reagieren. Der Landkreis Schwandorf hat mit der Vereinsschule (erster Termin 2020: 6.10. Präsentationen) einen Weg beschritten, die Vereine nicht nur durch Beratung, sondern durch Schulungen fit zu machen.

Zulassungs- und Führerscheinstelle hat wieder ganztags geöffnet

Regensburg. Die Zulassungs- und Führerscheinstelle des Landratsamtes Regensburg weitet nach den Corona-bedingten Einschränkungen die allgemeinen Öffnungszeiten für den Parteiverkehr weiter aus. Nachdem die Öffnungszeiten im März 2020 außer Kraft gesetzt werden mussten und Vorgänge nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich waren, wurde das Zeitfenster für den Parteiverkehr ab 6. Juli 2020 wieder geöffnet, allerdings nur vormittags. 


Böhmerwald, Symbolbild von ioinek auf Pixabay

Auf alten Wegen – eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Centrum Bavaria-Bohemia

Zwischen Bayern und Böhmen gibt es allerlei Verbindendes und Trennendes, Straßen und Grenzen, Handel und auch Wandel. Vieles davon ist auch in der Landschaft ablesbar, man muss sich halt auf den Weg machen – und am besten mit jemandem, der aufgrund historischen Wissens ein bißchen mehr erkennen und deuten kann.

Unter dem Titel "Wälle und Wege" stellt Lorna Simone Baier vom Arbeitskreis Andiamo - Altstraßenforschung des Historischen Vereins für die Oberpfalz und Regensburg - diesmal also die siedlungsgeschichtlichen Besonderheiten in der Grenzregion zu Tschechien vor.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

29. September 2020
Am heutigen Dienstag wurden vier neue Infektionen im Landkreis Schwandorf ermittelt. Es handelt sich hierbei um zwei Personen aus der Großen Kreisstadt Schwandorf, sowie um jeweils eine Person aus Nittenau und Schönsee....
29. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Auf Einladung von Bürgermeister Rudolf Seidl (UWM) war der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Schwandorf Alexander Flierl (CSU) kürzlich zu einem Besuch im Maxhütter Rathaus. Thema des Gesprächs in Maxhütte-Haidhof waren ...
29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
29. September 2020
Burglengenfeld. Herausforderung gemeistert: In Zeiten der Corona-Pandemie ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, war keine einfache Aufgabe. Doch Jugendpflegerin Ines Wollny gelang es unter dem Motto "Ferien dahoam" viel Abwechslung für Kinder ...
29. September 2020
Ankommen, loslassen, sich wohlfühlen … unter diesem Motto steht das Angebot „Mal-Zeit" am Mittwoch, den 7. Oktober, von 14:30 bis 17:00 Uhr, im Werkraum des Mehrgenerationenhauses Wackersdorf. Die Teilnehmer malen in angenehmer Atmosphäre mutig und i...
29. September 2020
Schwandorf. Am Wochenende machte sich ein bislang unbekannter Täter an der firmeneigenen Tankstelle eines Betriebes in der Bellstraße zu schaffen. Zunächst betätigte der unbekannte Täter zwei Notausschalter der Tankstelle. In einem Fall schlug er hie...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...

Für Sie ausgewählt

Cookies