Montag, 25. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

24. März 2019
Schwandorf
Region
Schwandorf. Andreas Weber begann seine Fußballer-Laufbahn beim FC Schwandorf. Als 20-jähriger wechselte er zum Rivalen TSV Schwandorf und spielte dort noch mit 60 Jahren bei den „Alten Herren". Beim Ehrenabend des Turnvereins am Samstag bat ihn das P...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (102 Worte)
Empfohlen 

Auf falschen Microsoft-Mitarbeiter hereingefallen

billionphotos-2910435 Foto: Billionphotos

Am Donnerstag, 10.01.19, erhielt ein 25-jähriger Mann aus Steinberg einen Anruf aus dem Ausland. Der Anrufer gab sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und gab, dass der Computer des Steinberger häufig Ziel von Hackerattacken war und dass deswegen eine Sicherheitsüberprüfung durch Microsoft durchgeführt werden muss. 

Der Anrufer wurde über eine Teamviewer-Funktion freigeschaltet und hatte so Zugriff auf den Computer. Daraufhin wurden verschiedene Portale überprüft. Hierbei wurden auch die Passwörter angegeben. Als dann sein Monitor plötzlich schwarz wurde, wurde der 25-Jährige stutzig. Da sich das Gespräch zudem über mehrere Stunden hinzog, entstanden erhebliche Telefongebühren. Wegen Ausspähens von Daten ermittelt nun die Polizei.


Anzeige
Verbotene Gegenstände, Drogen, Feuerwerkskörper im...
Ehemaliger Amberger PI-Chef nun Leitender Polizeid...

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 4120 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok