Anzeige
freibad_perschen Viele Möglichkeiten zum Planschen und Erholen bietet das Freibad in Perschen: Vier Becken, großzügige Liegeflächen und eine 50 Meter lange Wasserrutsche warten auf die Badegäste.

Baden, spielen, Sonne tanken: Im Freibad in Perschen

3 Minuten Lesezeit (514 Worte)
Empfohlen 
Nabburg. Das Freizeit- und Erholungszentrum Perschen bietet viele Möglichkeiten, die schönsten Tage im Jahr zu verbringen. In der Wärmehalle und im neu gestalteten Dampfbad mit verschiedenen Düften können sich die Besucher entspannen und anschließend im Ausschwimmbecken den Kreislauf in Schwung bringen. Da der Zweckverband Freizeit- und Erholungszentrum in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, gibt es zusätzlich ein tolles Programm. 
Bild: freibad-perschen.de

Im Erlebnisbecken, das die Besucher von der Wärmehalle aus direkt über den Ausschwimmkanal erreichen, gibt es vieles zu entdecken: Sprudelbecken, Wasserkanone, Schwanenhälse, Massagedüsen, Luftperlbucht... Da ist für jeden etwas dabei. Die Wassertemperatur beträgt hier 27 Grad, das Wasser ist 1,10 bis 1,30 Meter tief. Als besondere Attraktion gibt es eine 50 Meter lange Großrutsche, die Groß und Klein eine Menge Spaß macht.

Schwimmer- und Sprungbecken
Auf alle sportlichen Schwimmer wartet das Schwimmerbecken: Mit 50 Metern Länge und etwa 1.050 Quadratmetern Fläche bietet es auch ambitionierten Sportlern genügend Platz. Die Wassertemperatur beträgt hier 24 Grad.

Einen Sprungturm mit Sprungbrettern in einem, drei und fünf Metern Höhe bietet das Springerbecken. Das Wasser darin hat 22 Grad und eine Tiefe von vier Metern.

Große Liegeflächen
Sonne pur können die Badegäste auf den großen Liegeflächen rund um die Becken genießen. Wer es nicht ganz so sonnig mag, sucht sich unter den vielen Bäumen ein Plätzchen im Schatten.

Dazu gibt es zahlreiche Möglichkeiten und ausreichend Platz für Gemeinschaftsspiele. Zum Beispiel bieten sich Federball, Softball-Tennis, Beach-Volleyball, Rasenschach und Minigolf als Zeitvertreib an.

Bild: freibad-perschen.de

Spaß für die Kleinen
Ein Paradies für die Kleinsten ist das Kinderplanschbecken. In drei höhenversetzten sechseckigen Becken, verbunden durch zwei Rutschen, können sich die Kinder vergnügen. Auf rund 80 Quadratmetern Wasserfläche laden Sprudel, Wasserfall, eine wasserspeiende Schildkröte sowie Handpumpen, die Wasser in Kippeimer befördern, zum Spielen, Entdecken, Ausprobieren und Planschen ein.

Mit zwei großen Sonnenschirmen lässt sich bei Bedarf ein Großteil der Wasserfläche beschatten. Das Wasser im Kinderplanschbecken ist vier bis 40 Zentimeter tief und mit 29 Grad angenehm warm.

Toben auch im Trockenen
Wenn die Kinder erst mal genug vom kühlen Nass haben, können sie sich im Trockenen weiter austoben. Ein Spielplatz mit Rutsche, Vogelnest-Schaukel, Wippe und Klettermöglichkeiten lässt bei den Kleinen keine Langeweile aufkommen.


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

03. Juli 2020
Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wich...
03. Juli 2020
Schwandorf. Es steht für 2021 wieder ein Bürgertopf mit 100.000 Euro für Wünsche, Ideen und Anregungen der Schwandorfer*innen zur Verfügung. Auch Kinder dürfen und sollen mitmachen! ...
03. Juli 2020
Schwandorf. Eines der berühmtesten Schwandorfer Wahrzeichen trägt seit dieser Woche ein neues kunstvolles Emblem. Auf dem Türmerhaus unterhalb des Blasturms brachte der Malermeister Gerhard Bendl am Dienstag in mühevoller Kleinarbeit einen Schri...
03. Juli 2020
Bruck. Im Zeitraum vom 25.06.2020, 10 Uhr, bis 02.07.2020, 10 Uhr, wurde in einem Waldstück nahe Sankt Hubertus bei Bruck eine Alu-Teleskopleiter von einem Hochsitz entwendet....
02. Juli 2020
Schwandorf. Am Samstag (27. Juni 2020) wurden in der Kreuzfeldstraße zwei Menschen getötet. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg gründete in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg umgehend die Ermittlungsgruppe „Kreuzfeld", die eine groß ...
02. Juli 2020
Neunburg. Am Mittwoch, den 01.07.2020, gegen 06:30 Uhr stellte eine 14-jährige Schülerin aus Neunburg ihr Fahrrad versperrt am Abstellplatz beim Edeka Markt ab. Als sie um 13:30 Uhr zurückkehrte, stelle sie fest, dass es entwendet worden war. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt