2 Minuten Lesezeit (326 Worte)

Nilpferddame Amanda von Sebastian Reich ist offiziell Patentante von Eselfohlen Apollo13

DSC05691 Sebastian Reich mit Amanda, Apollo 13, Pressereferentin Ulrike Kolb und Zoo-Direktorin Sandra Dollhäupl; Bilder von Peter Gattaut

Hof. Der 12. Juni war ein ganz besonderer Tag im Zoologischen Garten in Hof und wird in dessen Geschichtsbücher wohl fest verankert werden. Zu Besuch kam der bekannte Bauchredner Sebastian Reich aus Würzburg(Fastnacht aus Franken) mit seiner frechen, aber doch sehr sympathischen Nilpferddame Amanda, um das Eselfohlen Apollo 13(geboren am Ostersonntag 2019) mit einer bekennenden Patenschaft unter ihre Fittiche zu nehmen.

Bayerns einzige Fan-Star Reporter Sandra und Peter Gattaut aus Windischeschenbach stellten im Vorfeld mit den Verantwortlichen des Hofer Zoos Direktorin Sandra Dollhäupl, Pressereferentin Ulrike Kolb und natürlich mit dem befreundeten Sebastian Reich, nebst seiner Amanda, die Weichen zu dieser Patenschaft, die an diesem wunderschönen Sommertag bei zahlreichen Besuchern und natürlich vielen Kindern offiziell zelebriert wurde.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

Amanda hatte den kleinen flauschigen neuen Zooliebling Apollo 13(Der Name stammt aus dem Bully-Film „Der Schuh des Manitu".) sofort in sein Herz geschlossen und überraschte ihn mit einem großen Bündel Karotten, die aber noch etwas zu groß für ihn waren, ganz zur Freude von Mama „Desdemona", die diesen Part der großzügigen Gastfreundschaft gerne einverleibte.

Nach der Übergabe des Zertifikats, vielen Fotos und dem Versprechen von Patentante Amanda, ihren Schützling regelmäßig zu besuchen, kam es dann zum Showdown. Vor dem Cafe in diesem überaus tiernahen Zoo(Man sieht hier Tiere nicht nur durch einen Maschendrahtzaun oder Käfig, sondern kann z.B. Weißbüscheläffchen, Bennett-Kängurus oder auch im Streichelzoo die Ziegen und Schafedirekt um sich prickelnd hautnah erleben.) präsentierte Sebastian Reich einen Auszug aus seinem aktuellen Bühnenprogramm „Glückskeks" und überraschte mit spontanen Einlagen, die nur auf dem Hofer Zoo gemünzt waren. Witzig war die Situation, als sich Sebastian einen Zuschauer herauspickte, der zur Freude von Amanda auch noch auf den Namen Horst(Applikation Seehofer) hörte.

Über 300 Kinder und viele Erwachsene hatten ihren Heidenspaß und freuten sich ganz besonders, dass sich der publikumsnahe Sebastian Reich die Zeit nahm, für wirklich jeden Fan eine Autogramm-Karte zu schreiben und für jedes Selfie parat stand.

Ein rundum gelungenes Event dass auch gerne am TVO-Fernsehen jederzeit abrufbar ist: https://www.tvo.de/mediathek/video/oberfranken-aktuell-vom-12-juni-2019/.

Toller Start in den Sommer
I dolci Signori verzauberte ihre Fans bei der Nach...