2 Minuten Lesezeit (356 Worte)

2070 Euro an VKKK gespendet

spendenbergabe_vkkk Kerstin Ferstl und Chau Bau Tang-Rupp von der Allianz sowie Alois Weber und Michael Eigenstetter vom FC Wald/Süssenbach übergaben die Spende an Prof. Dr. Franz-Josef Helmig und Sandy Cleghorn von VKKK. Bild: (c) kah

​ Allianz Kerstin Ferstl und der FC Wald/Süssenbach übergaben die Spende an den Vorstand des VKKK.

Anfang Juli veranstaltete der FC Wald/Süssenbach zusammen mit Allianz Ferstl zum zweiten Mal den Allianz Juniors Cup in Wald mit einem bunten Rahmenprogramm. Den Erlös der Veranstaltung spendeten Kerstin Ferstl und der FC Wald/Süssenbach an den Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. Mit Unterstützung von Chau Bau Tang-Rupp von Allianz für Kinder in Bayern e.V. wurde der Betrag verdreifacht. 

Am Mittwochvormittag traf man sich beim Elternhaus des VKKK am Universitätsklinikum in Regensburg zur Spendenübergabe. Das gespendete Geld hat bereits Verwendung in der Wunschbox gefunden. Dort werden krebskranken Kindern Wünsche erfüllt. Zwischen 50 und 60 Wünsche erfüllt VKKK jedes Jahr. Kerstin Ferstl war durch Veranstaltungen auf den Verein aufmerksam geworden. 

FC-Vorstand Alois Weber sagte, man unterstütze den Verein schon länger. Zwischen Allianz Ferstl und dem FC habe es auch dieses Jahr beim Allianz Juniors Cup wieder eine sehr gute Zusammenarbeit gegeben. Es sei schön, gemeinsam Projekte auf die Beine zu stellen. Es freue auch die Jugendabteilung einen Beitrat leisten zu können, bestätigte auch Jugendtrainer Michael Eigenstetter. Man habe den Auftrag Kinder zu fördern. Prof. Dr. med. 

Franz-Josef Helmig erzählte auch vom nächsten geplanten Projekt, einem Spielplatz für Kuno. Jährlich erkranken rund 1800 Kinder an Krebs. Sie und ihre Familien zu unterstützen ist das Ziel von VKKK. Chau Bau Tang-Rupp dankte für die Organisation. Es sei toll, den Kindern beizubringen, auch an andere Kinder zu denken, denen es vielleicht nicht so gut geht. Gemeinsam überreichten sie den symbolischen Scheck in Höhe von 2070 Euro an den VKKK. 


Anzeige
Das Maxhütter Seniorenprogramm vielseitig gestalte...
Landgericht spricht Heilpraktiker frei