1 Minuten Lesezeit (113 Worte)

Mehrere Personen nach Verkehrsunfall auf der B20 verletzt

Symbolbild-von-Peggy-und-Marco-Lachmann-Ankea-pixabay.com Symbolbild von Peggy und Marco Lachmann-Ankea, pixabay.com

Am 18.11.2019, gegen 06:50 Uhr überholten auf der B20 im Gemeindebereich Runding, von Furth im Wald nach Cham, mehrere Pkw den Sattelzug eines 62-Jährigen. 

Da die Pkw-Fahrer in der Folge aufgrund eines Rückstaus davor befindlicher Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten mussten, kam es zu einer Kollision des Sattelzugs mit einem davor befindlichen Pkw Skoda eines 46-Jährigen. Dessen Fahrzeug wurde auf einen Pkw Ford und einen Pkw Opel aufgeschoben. Mehrere Personen in den beteiligten Fahrzeugen erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich. 

Zeugen des Unfalls werden gebeten, insbesondere zur Klärung der Frage, ob der Skoda-Fahrer beim Wiedereinscheren nach dem Überholvorgang einen ausreichenden Abstand gewahrt hatte, sich mit der PI Cham in Verbindung zu setzen.


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Infostand zum Thema „Wohnungseinbruchsdiebstahl“
Theater Plüsch spielt „Das hässliche Entlein“