1 Minuten Lesezeit (114 Worte)

Dieseldiebe treiben ihr Unwesen

Symbolbild-von-David-ROUMANET-auf-Pixabay Symbolbild von David ROUMANET auf Pixabay

Ebermannsdorf/Amberg. Auf dem Rastplatz der B85 bei Ebermannsdorf pumpte ein Unbekannter, in der Nacht vom 28. auf den 29.11.2019, ca. 600 l Diesel aus dem Kühlanhängertank einer geparkten Sattelzugmaschine ab. Der Fahrer des Sattelzuges, welcher in der Kabine des Gespanns nächtigte, bemerkte hiervon nichts.x

Ein weiterer Vorfall ereignete sich am 30.11.2019, gegen 20:00 Uhr, in der Heinrich-Hertz-Straße, in Amberg. Hierbei fiel einem Passanten ein Sattelzug auf, der an einen geparkten Sattelzug heranfuhr. Danach stiegen zwei Männer aus und begannen aus dem Tank des geparkten Sattelzuges Diesel abzupumpen. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen blieb leider erfolglos, und die dreisten Diebe konnten fliehen. 

In beiden Fällen erbittet die Polizeiinspektion Amberg Hinweise, unter Tel. 09621/890-320.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Starkes Ergebnis für die Kreiskandidaten der Schwa...
Entlaufenes Känguru konnte eingefangen werden