Anzeige
Krotter_Hitzek_Baumaktie Bürgermeisterkandidat Michael Hitzek freute sich, dass auch sein ehemaliger Lehrer am Gymnasium, Heribert Krotter, die Aktion „Bäume statt Böller“ unterstützt. Bild: (c) Sebastian Bösl

Mehr als 200 Bäume im Raffa gepflanzt

1 Minuten Lesezeit (289 Worte)
Empfohlen 

Die Aktion „Bäume statt Böller“ der Burglengenfelder SPD ist ein voller Erfolg. „Wir haben bislang mehr als 200 Baumaktien verkauft und die Nachfrage hält an“, sagt Bürgermeisterkandidat Michael Hitzek. Das heißt: Beim #einheitsbuddeln am 3. Oktober 2020 pflanzen Mitglieder von SPD-Stadtratsfraktion und -Ortsverein mindestens 200 Bäume im Raffa.

Exakt 103 Baumaktien im Wert von jeweils zehn Euro haben die Burglengenfelder Sozialdemokraten allein am Infostand am 28. Dezember 2019 auf dem Marktplatz an interessierte Bürgerinnen und Bürger verkauft. Seitdem sind rund 100 weitere Bestellungen per E-Mail, via Facebook oder aufgrund von Mundpropaganda beim SPD-Ortsverein Burglengenfeld eingegangen.
 
Hintergrund der Aktion: Die Burglengenfelder Sozialdemokraten hatten 2019 erstmals am bundesweiten #einheitsbuddeln teilgenommen und am Tag der Deutschen Einheit Bäume im Raffa gepflanzt. Von Anfang an war klar: Diese Aktion soll keine Eintagsfliege bleiben, sondern in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. „Bäume statt Böller“ war die Einladung an die Bevölkerung, die Baumpflanzungen zu unterstützen und selbst zum Baumpaten zu werden.
 
Das fand nicht nur das Interesse des Fernsehsenders OTV, sondern auch der Bevölkerung weit über Burglengenfeld hinaus. Bis ins fränkische Bischofsgrün wurden Baumaktien verschickt. „Wir haben nicht moralisierend mit dem erhobenen Zeigefinger zum Verzicht aufs Feuerwerk aufgerufen, wir haben angeregt zum Nachdenken über den Umfang der Böllerei und eingeladen dazu, ganz konkret vor Ort einen kleinen Betrag in den Umweltschutz zu investieren“, teilt die SPD Burglengenfeld mit.
 
Die „Baumaktionäre“ unterstützen mit ihrem Beitrag den Kauf von (z.B.) Birn-, Apfel- und Kirschbäumen, Elsbeeren und Feldahornen. Diese werden von Mitgliedern des SPD-Ortsvereins und der SPD-Stadtratsfraktion im Raffa gepflanzt. „Jeder Baumaktionär ist natürlich herzlich eingeladen, selbst zu Pickel und Spaten zu greifen oder die Pflanzaktion zu überwachen“, sagen die Stadtratskandidatinnen Inge Besser und Christine Hüttinger, die „Bäume statt Böller“ in Burglengenfeld initiiert hatten.

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

09. August 2020
Steinberg am See/Wackersdorf. Aufgrund des hochsommerlichen Wetters waren auch am zurückliegenden Freitag und Samstag wieder viele tausend Badegäste am Murner See und am Steinberger See zu verzeichnen. Kein Vergleich jedoch zum letzten Wochenende, wo...
09. August 2020
Steinberg am See. Am 08.08.2020, gegen 18:40 Uhr, teilte ein Badegast des Steinberger Sees der Polizeiinspektion Schwandorf ein herrenloses Schaf im Umfeld des Sees mit. ...
09. August 2020
Teublitz. Am Samstag, gegen 16.20 Uhr, hielten sich drei Personen im Skaterpark in Teublitz auf. Dabei gerieten ein 15-jähriger Schüler und ein 19-jähriger Mann, beide aus Teublitz, in Streit. ...
09. August 2020
Saltendorf. Ein 32-jähriger Burglengenfelder wurde am Samstag, gegen 22.20 Uhr, von Ersthelfern, an der Hauptstraße in Saltendorf, schlafend auf dem Gehweg aufgefunden. Der Mann war offensichtlich, aufgrund seines alkoholisierten Zustands, mit seinem...
09. August 2020
Am 06.08.20, gegen 21:30 Uhr, lief ein Schäferhundmischling mit schwarzem Halsband ohne Namen in Bodenwöhr in der Eichendorffstraße herum. ...
09. August 2020
Bodenwöhr. Am 08.08.20, um 16:40 Uhr, fiel einer jungen Frau aus Bodenwöhr auf, dass aus der „Waldhütte Falz", hinter dem Hammersee bei Bodenwöhr, Rauch aufstieg und wählte sofort den Notruf. Durch das rasche Vorgehen gegen das Feuer durch die Feuerw...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...

Für Sie ausgewählt