Anzeige
15F209D1-B270-49BE-8981-E47FEB19B200 Stabwechsel im Oberpfälzer Freilandmuseum: Bezirkstagspräsident Franz Löffler (g.li.) mit der in den Ruhestand verabschiedeten Dr. Birgit Angerer und dem neuen Museumsleiter Tobias Hammerl. (Bild: Karcher)

Lotsin im Freilandmuseum geht von Bord

2 Minuten Lesezeit (305 Worte)
Empfohlen 

​Neusath/Nabburg. Vor 18 Jahren hat die gebürtige Hamburgerin Dr. Birgit Angerer ihre Arbeit mit einer Mutterschaftsvertretung für ein Jahr im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen begonnen. Am Donnrstag, 9. Januar 2020, würdigte Bezirkstagspräsident Franz Löffler in einem Festakt mit zahlreichen Gästen aus dem Kulturleben der Oberpfalz und der Museumslandschaft ganz Bayerns das Lebenswerk der promovierten Volkskundlerin und Archäologin. "Bezirkstagspräsident Franz Löffler würdigte in einem Festakt das Lebenswerk der Leiterin des Oberpfälzer Freilandmuseins. Auch stellte er Nachfolger Tobias Hammerl vor.

„Als Hüterin des Oberpfälzer Kulturerbes haben Sie 12 Jahre als Leiterin dem Museum eine wirklich besondere Qualität gegeben", sagte Löffler. Mit Leidenschaft und Kreativität habe sie die Museumspädagogik neben der wissenschaftlichen Ausrichtung zum zweiten Standbein des Museums gemacht. Dieser Einsatz hat reiche Früchte getragen: 2007 wurde das Museum von umweltbildung.bayern als besonderer Bildungsort anerkannt, im Juni 2018 folgte das Qualitätsprädikat „Umweltstation" des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz. Löffler betonte auch die Arbeit Angerers als „Menschenfischerin", die mit zahlreichen Partnern Projekte und Publikationen realisiert hat, wie etwa eine Museumspädagogik-Ausbildung, die Weltwasserwoche und die Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Historische Bauforschung der OTH Regensburg.



Anzeige

Der "Altneihauser Feierwehr"-Kommandant Norbert Neugirg brachte in seinem pointierten Vortrag die Lebensleistung Angerers in einem „Museum, in dem Weiber herrschen" auf den Punkt: „Für Neusath-Perschen gilt: Die Frau hat ihre Mission erfüllt". Und Herbert May, Leiter des Fränkischen Freilandmuseums in Bad Windsheim, hob den Einsatz der Geehrten in der Interessengemeinschaft Bauernhaus für den Erhalt und Verbleib historischer Bauernhäuser an ihrem ursprünglichen Standort hervor.

Der von Bezirkstagspräsident Franz Löffler als neuer Museumsleiter vorgestellte Tobias Hammerl verband als Dirigent des Mitarbeiterchors mit einem plattdeutschen Lied zu Ehren des Nordlichts Angerer Vergangenheit und Zukunft des Museums. Und die in den Ruhestand verabschiedete Leiterin gab in ihren Dankesworten den Gästen noch den Wunsch "nach mehr Stolz" auf das Freilandmuseum mit auf den Weg, denn „diese Eigenschaft geht den Oberpfälzern oftmals ab".

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

09. August 2020
Steinberg am See/Wackersdorf. Aufgrund des hochsommerlichen Wetters waren auch am zurückliegenden Freitag und Samstag wieder viele tausend Badegäste am Murner See und am Steinberger See zu verzeichnen. Kein Vergleich jedoch zum letzten Wochenende, wo...
09. August 2020
Steinberg am See. Am 08.08.2020, gegen 18:40 Uhr, teilte ein Badegast des Steinberger Sees der Polizeiinspektion Schwandorf ein herrenloses Schaf im Umfeld des Sees mit. ...
09. August 2020
Teublitz. Am Samstag, gegen 16.20 Uhr, hielten sich drei Personen im Skaterpark in Teublitz auf. Dabei gerieten ein 15-jähriger Schüler und ein 19-jähriger Mann, beide aus Teublitz, in Streit. ...
09. August 2020
Saltendorf. Ein 32-jähriger Burglengenfelder wurde am Samstag, gegen 22.20 Uhr, von Ersthelfern, an der Hauptstraße in Saltendorf, schlafend auf dem Gehweg aufgefunden. Der Mann war offensichtlich, aufgrund seines alkoholisierten Zustands, mit seinem...
09. August 2020
Am 06.08.20, gegen 21:30 Uhr, lief ein Schäferhundmischling mit schwarzem Halsband ohne Namen in Bodenwöhr in der Eichendorffstraße herum. ...
09. August 2020
Bodenwöhr. Am 08.08.20, um 16:40 Uhr, fiel einer jungen Frau aus Bodenwöhr auf, dass aus der „Waldhütte Falz", hinter dem Hammersee bei Bodenwöhr, Rauch aufstieg und wählte sofort den Notruf. Durch das rasche Vorgehen gegen das Feuer durch die Feuerw...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...

Für Sie ausgewählt