Dienstag, 19. Februar 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

 

Wer ist online?

Aktuell sind 2989 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Regensburg. Am 18. Februar trifft sich die IG Historische Straßenbahn Regensburg zum Vereinstreffen im Schaffnerstüberl im Kneitinger am Arnulfsplatz. Beginn ist 19:30. Neben dem Jahresplan, der Vorstandsneuwahl sowie dem Kassenbericht werden auch Details zur Stadtbahn Regensburg besprochen.
Das Regensburg Center of Energyand Resources (RCER) der OTH Regensburg informiert beim 4. Regensburger Energiekongress am Dienstag, 26. und Mittwoch, 27. Februar, mit Unterstützung der IHK über technische Möglichkeiten der betrieblichen Eigenversorgung und rechtliche Rahmenbedingungen.​
Am 12.02.2019, gegen 08.50 Uhr, kam es in der Donaustaufer Straße im Bereich der Freien Tankstelle zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 77-jähriger Mercedes-Fahrer aus Regensburg befuhr die Donaustaufer Straße in westlicher Richtung. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache kam er alleine beteiligt nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf das angrenzende Grundstück der Tankstelle.
Am 11.02.2019, gegen 18.10 Uhr, kam es an der Kreuzung Sandgasse/Brandlberger Straße/Lechstraße zu einem Verkehrsunfall mit einemschwerverletzten Fußgänger.
Regensburg. Die Firmen AVL Software and Functions GmbH und Prettl Elektrik Automotive GmbH entwickeln am Standort Regensburg ein modulares Ladesystem, das alle bisherigen Standards und Ladeleistungen miteinbezieht und zudem die Möglichkeit bietet, mit höherer Spannung von bis zu 963V und höherer Ladeleistung von bis zu 500kW zu laden. Das Projekt wurde gemeinsam mit dem E-Mobilitätscluster Regensburg konzipiert.
200 Schüler aus ganz Süddeutschland sind am Samstag, 16. Februar, beim Wettbewerb FIRST LEGO League dabei – Zuschauer bei Robot-Games sind um 12.30 Uhr im Hörsaal A 001 erwünscht.
Wird im Haus eine neue Heizanlage benötigt, dann fällt die Wahl immer häufiger auf Holz. Aus gutem Grund, wie die Firma Gienger in Regenstauf mit ihrer Ausstellung „Elements" mitteilt. In Regenstauf gab es am Freitag den jährlichen großen „Holz-Heiz-Tag", bei welchem sich die Interessenten über die Vorteile und Bandbreite des Festbrennstoffs und der dazugehörigen Anlagen informieren konnten. 
Regensburg.  Wie bereits berichtet, hat in den späten Mittagsstunden des 24.01.2019, ein bislang Unbekannter im Bereich der Boelckestraße in Regensburg, ein Kind angesprochen und zudem unsittlich berührt. Die Polizei erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung und führt am Samstag, den 09.02.2019, intensive Befragungen von Anwohnern und Passanten durch. Ferner werden zeitgleich Lichtbilder und eine Videosequenz veröffentlicht.
In den Mittagsstunden des Freitag, 08.02.2019, ist in der Nähe der Steinernen Brücke in Regensburg, ein Fahrzeug in die Donau gefahren. Die Ursache ist derzeit nicht abschließend geklärt. Der Insasse des Fahrzeugs ist vor Ort reanimiert worden. 
Am Donnerstag, den 07.02.2019, ereilte die Polizei gegen 14.00 Uhr eine etwas außergewöhnliche Mitteilung durch eine Passantin: Ein Taxifahrer habe im Gewerbepark Fahrgäste mit einer Waffe bedroht! Aus diesem Grund fuhren daraufhin mehrere Streifenwägen zur Einsatzörtlichkeit. 
Amberg/Regensburg. Jungen Menschen bietet sich unter anderem in der Schule die Möglichkeit, mit dem Fußballspiel aktiv in Berührung zu kommen. Kooperationen von Vereinen mit Schulen sind daher eine bedeutsame Hilfe für die zukünftige Sicherung des Sports und des Vereins. Mit Initiativen, gemeinsamen Aktionen und Kooperationsmaßnahmen zwischen Vereinen, Schulen und Verbänden reagiert deswegen der Fußball auf die zunehmenden gesellschaftlichen Herausforderungen, beispielsweise den zunehmenden Ganztag für viele Schülerinnen und Schüler.
Landkreis Regensburg. Die Früchte Apfel und Marille stehen im Mittelpunkt eines obstkundlichen Treffens am Samstag, 16.02., von 10 bis 16 Uhr, im LandgasthofSchnaus in Oberpfraundorf.
Über ein aufgebrochenes Fenster gelangte ein Dieb in eine Imbissstube Am Ölberg. Aus den Geschäftsräumen fehlt nun ein dreistelliger Bargeldbetrag.
Am Montagabend, 04.02.2019, ereigneten sich im Umfeld des Regensburger Hauptbahnhofes mehrere Körperverletzungsdelikte, die aufgrund der ersten Ermittlungen zwei jungen Männern mit Wohnsitz im Landkreis Regensburg zugerechnet werden. Die beiden Tatverdächtigen konnten im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. Sie werden im Laufe des heutigen Nachmittags auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Regensburg dem Ermittlungsrichter vorgeführt.
Am Dienstag, 12. Februar 2019 besteht zwischen 14 und 16 Uhr wieder die Möglichkeit, sich in der Staatlichen Bibliothek Regensburg beraten zu lassen. Mit dabei: Antiquar Reinhard Hanausch (Antiquariat Redivivus).
 "Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein." Mit diesen Worten leitete Standort-Pfarrer Stefan Drechsler die Segnung von vier neuen Einsatzfahrzeugen der Johanniter in Regensburg ein. Für ihre wichtige Arbeit auf Sanitätsdiensten und zur Unterstützung des Rettungsdienstes sind die Ehrenamtlichen nun mit einem Rettungswagen, einem Notfallkrankenwagen und einem Krankentransportwagen ausgestattet. Ein weiterer Rettungswagen steht dem hauptamtlichen Rettungsdienst zur Verfügung.
Regensburg. Gleich zwei Fahrzeuge haben Unbekannte in Regensburg entwendet, wobei der Entwendungsschaden als gering zu bezeichnen ist.
Ein Pärchen fiel der gemeinsamen Streife von Bundespolizisten und Beamten der PI Regensburg Süd im Bahnhof auf. Nach einer Kontrolle in den frühen Mittagsstunden des Freitag, 01.02.2019, galt es mehrere Anzeigen zu fertigen.
OTH Regensburg startet duales Studienmodell für bis zu zwölf Studierende pro JahrRegensburg. Ein neues Studienangebot, erstmalig in Kooperation mit einer Bundesinstitution, gibt es ab dem kommenden Wintersemester 2019/2020 an der OTH Regensburg: In Kooperation mit der Deutschen Bundesbank bietet die Fakultät Betriebswirtschaft ein BWL-Studium mit Bachelorabschluss im Modell Studium mit vertiefter Praxis an. Die Unterzeichnung der entsprechenden Vereinbarung wurde am vergangenen Donnerstag, 31. Januar, an der OTH Regensburg begangen. Jedes Jahr sollen über ein Auswahlverfahren der Deutschen Bundesbankauf mittlere Sicht bis zu zwölf Studierende an der OTH Regensburg studieren.
Regensburg. Drei möglichen OB-Kandidaten kamen zum Neujahresempfang, die Kommunalwahlen waren trotzdem eher zweitrangig Regensburg. Trotz des kräftigen Schneefalls kam der bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler pünktlich zum Neujahrsempfang der CSU Regensburg-Stadt. Die Regensburger CSU hatte in die Hubertushöhe geladen und viele Funktionäre waren der Einladung gefolgt. Musikalisch umrahmten die Gewekiner Musikanten die Veranstaltung.

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok