Ortsbegehung mit dem Bürgermeister

​Wackersdorf. Top aktuelle Informationen aus allererster Hand: Die Gemeinde Wackersdorf lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Info-Ortsbegehung ein.
Frank Fiedler heißt der neue Schulleiter des Regental-Gymnasiums Nittenau (RTG). Er tritt damit die Nachfolge von Petra Weindl an, die sich mit dem Ende des vergangenen Schuljahres in den Ruhestand verabschiedete. Am Dienstagvormittag erfolgte die offizielle Amtseinführung, begleitet von zahlreichen Ehrengästen.
​ 84 Jugendliche aus 16 Feuerwehren im Landkreis Schwandorf stellten ihr Können unter Beweis – mit Erfolg, denn am Ende der Prüfung „Jugendflamme Stufe III" stand fest: Alle hatten bestanden.
​Der gute Ruf eilte dem Reservistenmusikzug Oberpfalz voraus: Denn das Benefizkonzert in der Regentalhalle war gut besucht. Verbunden mit dem Hörgenuss war die Hilfe für die First Responder Einheit der FFW Nittenau. Um weiterhin ihren Dienst verrichten zu können, benötigen sie ein neues Einsatzfahrzeug. Der Erlös aus diesem Konzert wird dazu verwendet, die Eigenmittel der Wehr zu stärken. Denn für das Einsatzfahrzeug muss die Feuerwehr rund 35.000 Euro selber aufbringen.
​ Feiern und erinnern: Beim 100-jährigen Gründungsjubiläum des TV „Glück auf" wurden während der Planungsphase die Weichen für ein gelungenes Fest gestellt, dessen Charakter geprägt war von Frohsinn und dankbarer Erinnerung. „Schön war es", so lautete der allgemeine Tenor, als sich die Gäste verabschiedeten und Tage später noch bei zufälligen Begegnungen unterwegs.
In der Nacht von Montag den 14.10.2019 auf Dienstag den 15.10.2019 wurde in die Gaststätte Seaside am Murner See eingebrochen.
Seit ein paar Wochen werden immer wieder Fahrräder älteren Baujahrs in Bruck gestohlen und benutzt. Nach einer kurzen Benutzungszeit werden die Fahrräder abgestellt und andere funktionstüchtige Fahrräder in der Nähe entwendet. 
Maxhütte-Haidhof. Am Sonntag, 17. November 2019 (Volkstrauertag), verwandelt sich die Stadthalle Maxhütte-Haidhof wieder in einen Konzertsaal. Es gastiert das Oberpfälzer Kammerorchester Regensburg PIMO (Private Musiklehrer Institute Ostbayern).
Neunburg v.W. „Klein, aber fein". Unter diesem Motto startete die Gregor-von-Scherr-Schule vor zehn Jahren mit einer eigenen Berufswahlmesse. „Inzwischen hat sich der Job-Campus rasant entwickelt", freut sich Schulleiterin Diana Schmidberger. Zur zehnten Auflage konnte sie am Mittwoch 45 Unternehmen im Haus begrüßen.
In der Zeit vom Sonntag, 13.10.2019 bis Dienstag, 15.10.2019, wurde ein Gaststätte in der Hauptstraße in Neunburg vorm Wald von mehreren Einbrechern heimgesucht. Die Täter hebelten ein Fenster der Gaststätte auf und gelangten so in den Gastraum.
Nittenau. Die Klassensprecher des Regental-Gymnaiums Nittenau setzten sich zu Beginn des Schuljahres zusammen und besprachen, was an der Schule „gut läuft" und wo ihrer Meinung nach Verbesserungsbedarf besteht. Heraus kam eine „To-Do-Liste", die die Schülersprecherinnen Sabrina Wankerl, Sarah Winklmann und Katja Hierl dem neuen Schulleiter Frank Fiedler bei dessen Amtseinführung am Dienstag in Form einer Graphik überreichten.
Maxhütte-Haidhof. Seit 2015 gibt es in regelmäßigen Abständen im Mehrgenerationenhaus Maxhütte-Haidhof ein Reparatur Café – und am Montag, 21.10.2019, ab 16 Uhr, ist es wieder soweit: Defekte Elektrogeräte, kaputte Kleidungsstücke und andere reparaturbedürftige Sachen können an diesem Termin ins Mehrgenerationenhaus Maxhütte-Haidhof gebracht werden - gemeinsam mit den ehrenamtlichen Fachleuten und Hobbybastlern kann man sich dann an die Arbeit machen.
Auf Einladung des Kreisjugendamtes trafen sich interessierte Fachkräfte aus den Kindergärten zur Informationsveranstaltung „Starke Kinder – gute Freunde", einem Programm zur Lebenskompetenzförderung im Kindergartenbereich.
Neunburg vorm Wald. Von 7.-10. Oktober 2019 nutzten die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Gregor-von-Scherr-Realschule aus Neunburg vorm Wald wieder die Möglichkeit, im Rahmen der „Aktionstage Ausbildung 2019" Berufe der Metall- und Elektroindustrie kennenzulernen.
Burglengenfeld. Die Bayerischen Staatsforsten führen in der Zeit vom Mittwoch, 22. Oktober bis Mittwoch, 13. November 2019, Baumfällarbeiten an der Gemeindeverbindungsstraße Dietldorf/Burglengenfeld durch.
Die sogenannte Tetris-Challenge ist momentan in aller Munde. Die Johanniter präsentieren jetzt sogar eine Tetris-Challenge, bei der jeder mitmachen kann und dabei sogar Gutes tut! Es geht um die beliebte Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion, bei der sich jährlich hunderte von Menschen, Schulen und Firmen beteiligen. Wie jedes Jahr machen sich die Johanniter-Trucker, ab dem 26. Dezember, mit vollgepackten LKWs auf den Weg in die ärmsten Regionen Osteuropas.
Oberviechtach. Am 25. Oktober 2019 (19.00 Uhr) steigt in der Dreifachturnhalle des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach ein ganz besonderes Fest: Im Rahmen einer Jubiläums-Gala werden 40 Jahre OVIGO Theater gefeiert. Unter dem Titel „40VIGO" begeben sich die Theatermacher genau an den Ort, wo alles angefangen hatte.
Wenn Lebenszeit im Stau flöten geht: Die Zahl der Berufspendler im Landkreis Schwandorf hat einen neuen Höchststand erreicht. Auf dem Weg zur Arbeit verließen im vergangenen Jahr rund 46.000 Menschen regelmäßig die Grenzen des Kreises – das sind 39 Prozent mehr als noch im Jahr 2000.
Winklarn/Muschenried. Über 50 ehemaligen Soldaten der 2. Batterie des Panzerartilleriebataillons 115 und zahlreiche Vereinsvertreter nahmen die Einladung zum Ehemaligentreffen an und besuchten Winklarn mit der über 30 Jahre eine Patenschaft bestand.
Steinberg am See/Wackersdorf. Zum zwölften Start der Oberpfälzer Winterlauf Challenge erhält der Auftritt der bewährten Laufserie eine Rundumerneuerung. Frisch ist es ohnehin meistens bei den drei Veranstaltungen Anfang und Ende Februar sowie im März, für die die Anmeldung nun startet.
Schwandorf. Ladestation statt Tankstelle: Die Automobilindustrie setzt immer öfter auf elektrischen Antrieb. Nach und nach soll der typische Verbrennungsmotor von alternativen Antrieben abgelöst werden. So sieht man immer häufiger nicht nur Autos mit Elektro- oder Hybridmotoren, sondern beispielsweise auch E-Scooter, E-Bikes durch die Straßen fahren. Die Technik schreitet weiter voran.
Bruck i.d.Opf. Ortsgeschichten, von Einheimischen erzählt, sind die erlaubten Blicke hinter die Kulissen. Wenn sich Er-Lebenserfahrung und historische Forschung mischen (wie etwa bei dem Ortsheimatpfleger von Bruck, Dr. Alois Wittmann), dann bekommt man als Zuhörer das beglückende Gefühl, endlich Bescheid zu wissen.
Thanstein. 23 Mannschaften traten beim 18. Bürgerschießen des Vorderlader- und Pistolenclub an den Stand. Aufgelegt kämpften die Teilnehmer mit dem Luftgewehr um Sach- und Naturalpreise im Schützenheim. Der Vorjahreskönig Wolfgang Braun überreichte die Bürgerkönigsscheibe an Wolfgang Schmidt. Die SRK Thanstein 1 verteidigten mit der gleichen Besetzung den Titel in der Teamwertung.
Teublitz. Am Samstag Abend kam eine 25-jährige PKW-Fahrerin vermutlich wegen eines geplatzen Reifens auf der Kreisstraße SAD 1 von Nittenau kommend auf Höhe des Pendlerparkplatzes nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW schlug im Straßengraben ein und überschlug sich.
Maxhütte-Haidhof. „Da kann man schon besonders stolz darauf sein", mit diesen Worten begrüßte Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank den Veranstalter der 10. NaturEinKlang-Messe Karl-Heinz Karmann im Rathaus Maxhütte-Haidhof. Am 26. und 27. Oktober erwartet er wieder zahlreiche Besucher in der Maxhütter Stadthalle.
Das Ziel war klar: Den Eixlberg bei Pfreimd steuerte die Kolpingsfamilie Bodenwöhr bei seinem traditionellen Ausflug an. Das Grüppchen versammelte sich beim Pfarrheim, um gemeinsam starten zu können.
Zum Markt „Allerlei aus alter Zeit" lädt das Oberpfälzer Freilandmuseum am 27. Oktober, von 10 – 17 Uhr, zum dritten Mal zu einer Veranstaltung für Sammler und Liebhaber von Antiquitäten ein.
Die Agentur für Arbeit Schwandorf bietet vielseitige und individuelle Förderprogramme an, um Menschen beim Erwerb eines Berufsabschlusses zu unterstützen.
Schwarzenfeld. Die Landwirtschaft verursache weltweit 25 Prozent des CO2-Ausstoßes, sagt Karl Auerswald. Bei der Oberpfälzer Fachtagung „Bodenschutz" am Donnerstag im Miesberg-Restaurant forderte er deshalb die Landwirte auf, im Zeichen des Klimawandels den Kohlendioxid-Ausstoß „jetzt und unmittelbar zu verringern". Doch dazu brauche es Wissen und Erfahrung, betont der Lehrstuhlinhaber an der Technischen Universität München.
​Claudia Müller-Völkl ist Bürgermeister-Kandidatin. Einstimmig wurde sie bei der Nominierungsversammlung am Montagabend von den Mitgliedern der Nittenauer Ortsgruppe B'90/Die Grünen in das Rennen um den Chefsessel im Rathaus ins Rennen geschickt.
Das Lokale Bündnis für Familien im Landkreis Schwandorf veranstaltet in Kooperation mit der VHS im Städtedreieck und dem Mehrgenerationenhaus den Vortrag „Ein Pflegefall – was nun?" am Donnerstag, 24. Oktober, um 19 Uhr, im Mehrgenerationenhaus in Maxhütte-Haidhof, Regensburger Str. 20.