Anzeige
Schler_Maske_Alexandra_Koch-pixabay Symbolbild: © Alexandra Koch, pixabay

LESERBRIEF: Weitere Zustimmung zum Leserbrief Testpflicht, Pandemie-Maßnahmen und das Recht auf Bildung

1 Minuten Lesezeit (288 Worte)
Empfohlen 

Das Thema verpflichtende Corona-Tests für die Teilnahme am Präsenz-Unterricht schlägt hohe Wellen, nachdem wir eine Zuschrift zweier Fachabiturientinnen LESERBRIEF: Testpflicht, Pandemie-Maßnahmen und das Recht auf Bildung - Ostbayern-Kurier - Ostbayern-Kurier (ostbayern-kurier.de) erhalten haben. Erneut erreicht uns ein Brief von einer betroffenen Mehrfach-Mutter:


Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.

„Den von Ihnen veröffentlichten Leserbriefen kann ich nur voll zustimmen. Ich bin selbst 6-fache Mutter und von Homeschooling und Kurzarbeit betroffen.

Es kann nicht mehr sein, dass nach einem Jahr „Pandemie" nichts anderes auf dem Plan steht als „Lockdowns" - die Regierung hangelt sich so von einem Zusperren zum andern, gibt indirekt der Bevölkerung die Schuld an ihrem eigenen Versagen und kassiert dabei Unsummen vom eigenen Volk.

Wir selbst sind wie gesagt von Kurzarbeit betroffen, das Einkommen sinkt, die Fixkosten steigen, die Heiz- und Stromkosten sind mittlerweile enorm, auch die Tatsache, dass Homeschooling immense Kosten (Papier, Drucker, Patronen) verursacht, überhaupt bei mehreren Kindern, ist nicht von der Hand zu weisen. Kopiergeld darf man übrigens in den Schulen nicht zu knapp dennoch löhnen.

Jetzt sollen die Kids also mit Tests wieder in die Schule dürfen - aber geteilte Klassen, Masken, Abstand und reduzierte Fächer bleiben, wozu dann die Tests?

Tests ja, wenn die Klassen zusammen - ganz normalen Unterricht ohne Masken und Abstand halten dürfen ja.

Alles andere beweist doch nur, dass diese ganze Testerei nur unnötig ist. Wenn diese Tests das Mittel der Wahl sind kann ja nichts passieren.

Aber es wird genauso mit den Impfungen laufen, keine Impfpflicht, aber wer nicht geimpft ist darf halt nicht mehr in die Schule und soll Strafen zahlen.

Das kann nicht angehen, nicht nach über einem Jahr mit diesen katastrophalen Zuständen, die unsere Regierung zu verantworten hat.

Freundliche Grüße
Sylvia Bierwolf-Marb"

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

15. April 2021
Burglengenfeld. Gute Nachrichten aus den Winterquartieren nachtaktiver Räuber: Bei einer Überprüfung durch den Experten Rolf Dorn (Schwandorf) wurden mehr Fledermäuse als in den Jahren zuvor entdeckt. Gemeinsam mit Museumsleiterin Christina Scharinge...
15. April 2021
Die elfte Online-Sprechstunde von Landrat Thomas Ebeling findet am Mittwoch, 21. April von 19 bis 20 Uhr statt. Gegenüber dem Regeltermin, dem dritten Dienstag im Monat, findet sie einen Tag später statt. Unter der bewährten Moderation von Fabian Bor...
15. April 2021

STÄDTEDREIECK. Bei der Kleiderkammer im Städtedreieck (Berggasse 3, Burglengenfeld) ist Ende April keine Anlieferung möglich.

14. April 2021
Die KLJB Nittenau durfte sich vom 05. bis 10.04. als Gastgeber beweisen. Der KLJB-Diözesanverband Regensburg übertrug aus dem Pfarrheim Nittenau die Abendandachten für seine Exerzitien. ...
14. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Um seine älteren Mitbürgern ein klein wenig für coronabedingt ausgefallene Veranstaltungen zu entschädigen, hatte sich die Stadtverwaltung etwas Besonderes überlegt. In der Woche vor Ostern wurde für alle ortsansässigen Seniorinnen ...
14. April 2021
Das Bayerische Rote Kreuz bietet am 17. April und am 18. April von 9 bis 11 Uhr weitere kostenlose Antigen-Schnelltestungen in der Regentalhalle in Nittenau an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt