Anzeige

Aktionstag in Kemnath - »Berufe im Gesundheitswesen attraktiv machen!«

Kemnath. Am heutigen Dienstag hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ihre Aktionen in der Tarifrunde öffentlicher Dienst auch in der Oberpfalz ausgeweitet. Rund 50 Beschäftigte der Kliniken Nordoberpfalz AG – Krankenhaus Kemnath waren dem Aufruf für eine aktive Mittagspause ab 12:30 Uhr gefolgt. „Wir freuen uns sehr über die breite Beteiligung an unserem heutigen Aktionstag. Aktuell versuchen wir mit Nadelstichen den Arbeitgebern klar zu machen, dass die Beschäftigten hinter ihren berechtigten Forderungen in der Tarifrunde stehen. Auch wenn die Beschäftigten im öffentlichen Dienst noch vor wenigen Wochen als Heldinnen und Helden der Corona-Krise öffentlich beklatscht wurden, lehnen die öffentlichen Arbeitgeber eine angemessene finanzielle Anerkennung bisher ab und deshalb werden wir lauter!", kritisiert Alexander Gröbner, Geschäftsführer von ver.di in der Oberpfalz.
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben dem Kölner Dom, ist wohl der Dom St. Peter zu Regensburg, das bedeutendste Bauwerk in Deutschland. So befindet sich im Regensburger Dom mit seinen 105 Meter hohen Türmen, die 2019, 150 Jahre alt geworden sind,die derzeit größte an Seilen „schwebende" Orgel der Welt. König Ludwig I. von Bayern hatte es ermöglicht, dass der Regensburger Dom seine „Spitzen" bekam.
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat am heutigen Montag, den 28. September, um 12:00 Uhr, die Beschäftigten der Kliniken Nordoberpfalz im Rahmen der Tarifrunde des öffentlichen Dienstes am Standort Tirschenreuth zur aktiven Mittagspause aufgerufen. Rund 60 Teilnehmer*innen waren dem Aufruf unterstützt von Gewerkschafter*innen aus den ebenfalls aufgerufenen Stadtwerken und dem Städtischen Bauhof Tirschenreuth gefolgt.
Sperrung der Kreisstraße AS16 in Sorghof, Kürmreuther Straße, vom Friedhofsparkplatz bis zur Einfahrt in die Staatsstraße 2120, Schlicht – Einfahrt Truppenübungsplatz Grafenwöhr. Innerhalb der Ortsdurchfahrt von Sorghof wird die Kreisstraße AS16, Kürmreuther Straße, zwischen der Zufahrt zum Friedhofsparkplatz und der Staatsstraße 2120, mit einer neuen Fahrbahndecke ausgestattet und muss für die Ausführung der Arbeiten für den Verkehr zunächst teilweise (halbseitig) gesperrt werden.
Auch dieses Jahr fand in Regenstauf wieder die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins des RK-Museums Ostbayern statt. Der Vorsitzende, Gerhard Hofbauer, begrüßte alle Anwesenden und gab anschließend einen kurzen Rückblick über das vergangene Jahr, sowie weitere Informationen an die Mitglieder weiter.
Regensburg. Bereits seit mehreren Monaten ermittelt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg im Auftrag der Staatsanwaltschaft Regensburg verdeckt gegen mehrere Verdächtige aus dem Raum Regensburg, die im dringenden Verdacht stehen, mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen gehandelt zu haben. Am Mittwoch berichteten die Behörden in einer Pressekonferenz vom Erfolg der Ermittlungen und zum aktuellen Verfahrensstand.
Vohenstrauß. Am Sonntag, 13. September 2020, gegen 19.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus auf der A6 bei Vohenstrauß einen Van mit rumänischer Zulassung. Das Fahrzeug war in Richtung Tschechien unterwegs und mit fünf Personen besetzt, darunter drei Minderjährige. Bei der Durchsuchung des Gepäcks fanden die Beamten ein kleines verschlossenes Wertbehältnis.
Neumarkt. Es sollte für die Besucher eigentlich ein gemütlicher Sonntagabend (13.09.2020) in einem Neumarkter Biergarten sein, der allerdings anders endete als ursprünglich gedacht. Plötzlich klagten gegen kurz nach 19 Uhr viele Gäste über Reizungen der Atemwege nach einem unklaren Geruch auf dem Gelände. Sofort lief ein Großeinsatz für die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst an. Der Bereich wurde für die Öffentlichkeit weiträumig abgesperrt.
Schönsee/Stadlern. Zwischen Bayern und Böhmen gibt es allerlei Verbindendes und Trennendes, Straßen und Grenzen, Handel und auch Wandel. Vieles davon ist auch in der Landschaft ablesbar, man muss sich halt auf den Weg machen – und am besten mit jemandem, der aufgrund historischen Wissens ein bisschen mehr erkennen und deuten kann.
Wenzenbach. Im Rahmen der landkreisweiten kulturellen Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern" findet am Samstag, den 12. September 2020, um 19.30 Uhr am Abbachhof bei Wenzenbach die Premiere eines Wandeltheaterstücks der Gruppe Mähnenwind statt. Bei dem waschechten Wenzenbacher Krimi, der auf historischen Tatsachen basiert, geht es darum, dass sich im Jahre 1250 der Wenzenbacher Konrad von Hohenfels aufmachte, um im Auftrag des Regensburger Bischofs und des Papstes König Konrad IV. zu ermorden.
Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt alle Kinder und Jugendlichen – von der Grundschule bis 21 Jahren – zur Teilnahme am 27. Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ein.

Region Schwandorf

29. September 2020
Am heutigen Dienstag wurden vier neue Infektionen im Landkreis Schwandorf ermittelt. Es handelt sich hierbei um zwei Personen aus der Großen Kreisstadt Schwandorf, sowie um jeweils eine Person aus Nittenau und Schönsee....
29. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Auf Einladung von Bürgermeister Rudolf Seidl (UWM) war der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Schwandorf Alexander Flierl (CSU) kürzlich zu einem Besuch im Maxhütter Rathaus. Thema des Gesprächs in Maxhütte-Haidhof waren ...
29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
29. September 2020
Burglengenfeld. Herausforderung gemeistert: In Zeiten der Corona-Pandemie ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, war keine einfache Aufgabe. Doch Jugendpflegerin Ines Wollny gelang es unter dem Motto "Ferien dahoam" viel Abwechslung für Kinder ...
29. September 2020
Ankommen, loslassen, sich wohlfühlen … unter diesem Motto steht das Angebot „Mal-Zeit" am Mittwoch, den 7. Oktober, von 14:30 bis 17:00 Uhr, im Werkraum des Mehrgenerationenhauses Wackersdorf. Die Teilnehmer malen in angenehmer Atmosphäre mutig und i...
29. September 2020
Schwandorf. Am Wochenende machte sich ein bislang unbekannter Täter an der firmeneigenen Tankstelle eines Betriebes in der Bellstraße zu schaffen. Zunächst betätigte der unbekannte Täter zwei Notausschalter der Tankstelle. In einem Fall schlug er hie...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...

Für Sie ausgewählt