Anzeige

Bodenwöhr. Mit einer Reihe von Baumaßnahmen beschäftigte sich der Gemeinderat Bodenwöhr unter Leitung von zweitem Bürgermeister Albert Krieger. Die Änderungen von Flächennutzungs- und Bebauungsplan nehmen aufgrund der eingegangenen Stellungnahmen der „Träger öffentlicher Belange" einen breiten Raum ein, inklusive Einzel- und Gesamtabstimmungen.

Weiterlesen

Bodenwöhr. In der kommenden Woche beginnen die gemeinsamen Bauarbeiten von Gemeinde und Landkreis zum Ausbau des Innerortsbereichs in Bodenwöhr von der Hauptstraße bis zur Schwandorfer Straße 43.

Weiterlesen

Bodenwöhr/Schwandorf. Nach pandemiebedingten mehreren Anläufen war es am Sonntagabend endlich soweit: Die Verabschiedung von ehemaligen SPD-Kreisräten in einer kleinen Feierstunde konnte stattfinden – in der Familiengaststätte Jacob.

Weiterlesen

Bodenwöhr. Die Vorbereitung auf die Erstkommunion ging in die Verlängerung, um es in der derzeit wegen der EM aktuellen Fußballsprache auszudrücken. Der große Tag für die 16 Noch-Drittklässler der Grundschule Bodenwöhr sollte eigentlich bereits am 2. Mai sein. Man ahnt es bereits: Corona machte den Terminplan zunichte.

Weiterlesen

Die Planungen zum Neubaugebiet in Taxöldern bewegen die Gemüter der Anlieger. Unsere Redaktion erreichte folgender Leserbrief unter dem Titel: „Größtenteils kompromissresistenter Gemeinderat verstrickt sich in folgenreichen Aussagen".

Weiterlesen

Bodenwöhr. Heftig umstritten und daher langwierig, so entpuppte sich die Änderung des Flächennutzungs- und des Bebauungsplans zur Schaffung eines Baugrundstückes in Taxöldern. Es ist ein Projekt, das den Taxölderner Bürger nicht kalt lässt – deutlich erkennbar am starken Besuch der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Weiterlesen

Bodenwöhr. Vor der Sitzung in der Hammerseehalle machte sich der Hauptausschuss der Gemeinde Bodenwöhr vor Ort ein Bild zum Zustand der Spielplätze. Diese Inaugenscheinnahme floss in die Entscheidungsfindung mit ein. Vorab: Alle Beschlüsse wurden einstimmig gefasst.

Weiterlesen

Bodenwöhr. Süße Nachrichten zum Weltbienentag am Donnerstag; Die Firma FischerHaus hat sich verstärkt. Und zwar um gleich mehrere zehntausend neue Kräfte. Sie kümmern sich – ebenso wie die gut 140 MitarbeiterInnen der Stammbelegschaft - unermüdlich um das Wohl der Baupaare, die sich für ein individuell gefertigtes und Energie effizientes Haus in Holzbauweise entschieden haben. Der Job der Neuen: Sie sammeln fleißig für süße Grüße. (Advertorial)

Weiterlesen

Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden.

Weiterlesen

Bodenwöhr. Welchen Weg nimmt das Bodenwöhrer Kreuz bei seiner 171. Wallfahrt? Geht es nach dem Willen von Pilgerführer Franz Singerer aus Bodenwöhr, der heuer zum zehnten Mal den Pilgerzug begleitet, dann bleibt es so wie bisher: bei einer Teilstrecke auf der B 85. Das Landratsamt jedoch besteht auf den parallel verlaufenden Waldweg.

Weiterlesen
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemeindepoltik beschäftigt sich auch die Zuschrift, die wir dazu von einer Leserin aus Taxöldern erhalten haben.
Weiterlesen
Bodenwöhr/Taxöldern. Baugebiet Ziegelzell: Das Bauleitplanverfahren läuft, vor allem zu den Zufahrten gibt es unterschiedliche Meinungen, teilweise auch Kritik. Der Ostbayern-Kurier führte dazu mit Bürgermeister Georg Hoffmann folgendes Email-Interview (zitierte Antworten des Bürgermeisters im folgenden Mager-Text wörtlich übernommen):
Weiterlesen

Bodenwöhr/Schwandorf. Es gibt sie auch in heutigen Zeiten immer wieder ehrliche Finder.

Weiterlesen

„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschrieb. Die Bräuin, Chefin der Familienbrauerei Jacob, Gastwirtin mit Leitung des dazugehörenden Hotels, verstarb am Samstag im Alter von 90 Jahren, „einen Tag vor dem Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit", betonte der Ortsgeistliche.

Weiterlesen

Bodenwöhr. Wer aus der Stadt in den ländlichen Raum verpflanzt wird, muss etliche Hürden meistern. Inge Jacob ist in einem langen, erfüllten Leben aber weitaus mehr gelungen. Sie hat ihren Heimatort Bodenwöhr in den Jahrzehnten ihres Arbeitens und Wirkens unverwechselbar und unübersehbar mitgeprägt. Am Samstag, 10. April, 12.45 Uhr endete der Lebensweg einer außergewöhnlichen Frau, die es stets verstanden hatte, ihren Mann zu stehen – und das schon zu Zeiten, in denen dafür noch besonders viel Hirn, Herz und Hingabe erforderlich waren.

Weiterlesen

Die geplante Freiflächen-Photovoltaik-Anlage in Neuenschwand ruft breitgestreuten Unmut in der Bevölkerung hervor. Neben der Zerstörung des Lebensraums für Tiere, die dem Artenschutz unterliegen, macht dieser Leserbrief auch auf die Einschränkung des Freizeit- und Erholungswertes aufmerksam, falls diese Anlage auch gegen den Widerstand der Dorfbevölkerung gebaut werden sollte.

Weiterlesen

Bodenwöhr. Nichts ist mehr so wie vorher: Der Tod verändert das Leben nachhaltig. Nicht anders erging es den Jüngern und Wegbegleitern von Jesus Christus. Die Stimmung damals im Heiligen Land nachempfunden ist das Triduum, die Zeit vom Leiden und Sterben, der Grabesruhe und der Auferstehung Jesu Christi, in den entsprechenden Gottesdiensten. Die erstrecken sich von Gründonnerstag über Karfreitag und Karsamstag bis hin zur Osternacht. Gläubige Christen feierten das Geschehen in den Kirchen oder verfolgten pandemiebedingt die Gottesdienste per Livestream vor den heimischen Bildschirmen mit.

Weiterlesen

Die geplante Freifächen-Photovoltaikanlage bei Neuenschwand beschäftigt nach wie vor die Gemüter der Anlieger. Unsere Redaktion erreichte folgender Leserbrief unter dem Titel: "Auswärtige Solarinvestoren bestimmen das Schwandner Landschaftsbild in der Gemeinde Bodenwöhr!"

Weiterlesen
Umweltschutz vs. Klimaschutz - eine paradoxe Konstellation? Kann es geben, wenn wie bei Neuenschwand eine Freiflächen-Photovoltaikanlage in die grüne Flur gestellt werden soll. Noch dazu, wenn Landschaftsschutz und Landwirtschaft gleichermaßen beeinträchtigt werden. Ein Konflikt, der nicht sein müsste, meinen unsere Leser Stefan und Anja Haberl aus Neuenschwand und beziehen sich auf die jüngste Mehrheits-Entscheidung im Gemeinderat Bodenwöhr.
Weiterlesen

Neuenschwand. Mit tiefer Betroffenheit und Trauer reagierte die Schwandner Bevölkerung auf die Nachricht vom Tod von Christoph Fritsch. Der 82-Jährige hatte sich in seiner Heimatgemeinde durch sein immenses soziales Engagement hohe Wertschätzung erworben. Weit über die Landkreisgrenzen hinaus genoss er einen sehr hohen Bekanntheitsgrad durch sein mittelständisches Unternehmen „Fliesen Fritsch", das er in den sechziger Jahren gegründet hatte.

Weiterlesen

Region Schwandorf

25. Juli 2021
Schwandorf. Keine Blasmusik, Coronakontrollen am Eingang, kein gemeinsames Tässchen Kaffee – die Gesundheitslage erforderte in der Tat einen anderen Ansatz beim Bezirksparteitag der Oberpfälzer CSU. Am Samstagmorgen trafen sich dazu gut 160 Delegiert...
24. Juli 2021
Burglengenfeld. Lesen was geht!" ist im Jahr 2021 erneut Motto des Sommerferien-Leseclubs der Stadtbibliothek. Ab Montag, 2. August bis Samstag, 25. September, können Kinder und Jugendliche aus den Klassenstufen eins bis acht teilnehmen, exklusi...
23. Juli 2021
Mit den Bundestagskandidaten ins Gespräch kommen: Dies gelang ganz zwanglos bei einem zweistündigen Beerpong-Spielen, das der Podiumsdiskussion vorausging, ein Spiel mit Bechern und Bällen, bei der Zielgenauigkeit gefragt war. Spannung bei der sportl...
23. Juli 2021
Schwandorf. Mit neun Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 8.410 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 12,2. Die Inzidenz ist damit erstmals seit dem 14. Juni wieder zweistellig. Damals lag sie bei 11,5. Von heute auf morgen wird ...
23. Juli 2021
Nittenau. Museumsbesucher finden ab sofort im Stadtmuseum Nittenau ein ganz besonderes Ausstellungsstück. Eine Puppe mit Biskuitkurbelkopf und Schlafaugen aus den 1920er Jahren lässt das Herz vieler Spielzeugliebhaber höherschlagen. ...
23. Juli 2021

Schwandorf. Der Bauingenieur Gerhardt Heller ist im Schwandorfer Rathaus anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums geehrt worden.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt