Anzeige
social-3382513_1280 Symbolbild: Gerd Altmann, pixabay.de

Stadt Nittenau sucht Manager für Tourismus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

2 Minuten Lesezeit (335 Worte)
(Anzeige) Die Stadt Nittenau (Landkreis Schwandorf) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Manager für Tourismus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) 

Der Aufgabenbereich umfasst folgende Aufgaben:
Koordination der touristischen Aktivitäten unserer Stadt, Organisation und Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen und Arbeitskreisen, Aufbereitung hausinterner Informationen für Presse, Betreuung der Homepage und Social-Media-Kanäle


Sie bringen mit:
Einschlägiges Studium im Bereich Tourismus, Marketing, Eventmanagement, Medientechnik oder Journalismus, alternativ eine vergleichbare Qualifikation oder Berufserfahrung.
Erfahrung im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im politischen oder kommunalen Bereich
ausgewiesene Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien
Gespür für Grafik und Gestaltung sowie einen sicheren Umgang mit den gängigen Office-Programmen, CMS-Systemen und der Adobe Creative Suite.
Kenntnisse der Strukturen der Stadt Nittenau
sehr gute Deutschkenntnisse; gute Englischkenntnisse; vorteilhaft ist das Beherrschen der tschechischen Sprache in Schrift und Wort
sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen, Sprachgefühl und Textsicherheit
selbständige und sorgfältige Arbeitsweise auch unter hohen Anforderungen
Teamorientierung, Flexibilität und Leistungsbereitschaft
Überdurchschnittliche Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und zeitliche Flexibilität
Bereitschaft zur Teilnahme an Veranstaltungen am Abend oder am Wochenende
Führerschein der Klasse B


Wir bieten:
Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
flexible Arbeitszeiten sowie eine selbstständige Tätigkeit innerhalb eines engagierten Teams
Aufstiegsmöglichkeiten der entsprechenden Laufbahn
Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
leistungsgerechte Vergütung gemäß dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD).


Schwerbehinderte Menschen werden bei sonst gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigte Bewerbung, die Sie bis spätestens 31.12.2020 an die Stadt Nittenau, Personalstelle, Gerichtsstr. 13, 93149 Nittenau (gerne per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) senden.

Für Auskünfte steht Frau Ingrid Seebauer (Tel: 09436/309-27) gerne zur Verfügung.

gez.
Benjamin Boml
Erster Bürgermeister

Weiterer Text

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

30. November 2020
Kreis Schwandorf. Für Samstag und Sonntag weist das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 115 neue Coronafälle im Landkreis Schwandorf aus. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner steigt damit auf 198,82.Ein weiterer ...
30. November 2020
Schwandorf. Mit Bedauern teilt die Stadt Schwandorf mit, dass folgende städtische Einrichtungen ab Dienstag 01.12.2020 leider schließen müssen:...
30. November 2020
Nittenau/Neuhaus. Als Mesnerin Sonja Krautbauer am vergangenen Mittwoch wie jeden Morgen die Eustachius-Kugler-Kapelle aufsperrt, bekommt sie einen Riesenschreck: Die vormals weiße Decke ist mit Ruß bedeckt, die gesamte Inneneinrichtung bis in die Sa...
30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
30. November 2020
Schwandorf. Erst sind sechs Hennen bei den Kindern des Johanniter-Kindergartens „Welt-Entdecker" eingezogen, und ab sofort wohnt auch der Hahn „Gocki" dort. Er ist ein Geschenk von Hans Schuierer aus Wiefelsdorf, der das Tier aus München gerettet hat...
30. November 2020
Schwarzenfeld. Am Sonntag, 29.11.2020, gegen 11.00 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Nabburg die Mitteilung über eine entlaufene Kuh, die sich im Bereich Deiselkühn/Irrenlohe aufhalte. Der Eigentümer und mehrere benachbarte Landwirte versuchten verg...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...
13. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat am Freitagvormittag die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist weiterhin äußerst dynamisch. Seit vergangenen Samstag ...

Für Sie ausgewählt